Alle Kategorien
Suche

Heizpetroleum kaufen - was Sie dabei beachten sollten

Für die Wohnung, fürs Campen und im Boot wird Heizpetroleum benutzt. Öfen gibt es in verschiedenen Größen und für den Bedarf zugeschnitten. Sogar staatliche Zuschüsse können beim Verbrauch von Heizpetroleum beantragt werden.

Öl schluckt Geld und wärmt.
Öl schluckt Geld und wärmt.

Heizen mit Heizpetroleum

  • Alle Räume, in denen keine Heizungen oder Öfen eingebaut sind, können mit Heizpetroleum beheizt werden. Das gilt für die Freizeit im Schrebergarten, beim Camping oder auf dem Boot. Auch in alten Häusern sind nicht immer in allen Räumen Heizkörper. Ein Ofen, der mit Heizpetroleum betrieben werden kann, ist dabei eine gute Heizmöglichkeit und Alternative zu strombetriebenen Heizkörpern.
  • In bestimmten Fällen kann eine Beihilfe aus dem Heizöl-Sozialfonds beantragt werden. Wenn Sie bei Ihrer Krankenkasse ein Anrecht auf einen Vorzugstarif besitzen, ein geringes Einkommen haben oder in einer Schuldnerregelung sind, können Beihilfen bezahlt werden. Die Beihilfe wird ausgezahlt, wenn mit Heizöl, Heizpetroleum oder Propangas geheizt wird. Je Heizperiode werden bis zu 1500 Liter bezuschusst.

Heizpetroleum und der Ofen

  • Zu jedem Heizkörper sind bestimmte Heizmittel angegeben. So können die meisten Heizöfen für Heizpetroleum auch nur damit beheizt werden. Verfallen Sie nicht den gut gemeinten Ratschlägen in manchen Internetforen, die Ihnen raten, vorab mit Spiritus den Ofen anzuheizen.
  • Lesen Sie immer in den Gebrauchsanleitungen der Hersteller der Öfen nach, was beim Heizen beachtet werden muss. Schäden am Ofen können sehr teuer werden. Die meisten Fehler geschehen durch unsachgemäße Bedienung der Öfen.
  • Beachten Sie die maximale Einfüllmenge für das Heizpetroleum und gehen Sie besonders bei der erstmaligen Inbetriebnahme streng nach Gebrauchsanweisung vor.
  • Viele private Haushalte arbeiten mit Heizöl. Nicht nur für die eigene Brieftasche, …

Kauf von Heizpetroleum

  • Die Preise für Petroleum unterliegen ebenso Schwankungen wie Erdöl. Da die meisten Öfen mit Heizpetroleum nur kleine Öfen sind und wenig verbrauchen, können einige Kanister bei günstigen Angeboten schon im Sommer sinnvoll sein. Im Internet finden Sie Preisvergleichsmaschinen, in denen Sie Heizpetroleum im Preis verfolgen können. Anbieter sind zahlreich auf dem Markt. Der örtliche Heizöllieferant hat immer Heizpetroleum im Sortiment.
  • Einzig Angebote, die Heizpetroleum und Heizöl aus südosteuropäischen Ländern beinhalten, sollten kritisch gesehen werden. Oft können Sie dabei verunreinigtes Öl erstehen, was Probleme mit dem Ofen verursachen kann.
  • Wenn Sie sichergehen möchten, kaufen Sie Markenprodukte. Diese vertreiben nur hochreines Heizpetroleum.
Teilen: