Alle Kategorien
Suche

Heißluftballon basteln - so gelingt ein kleines Modell

Heißluftballon basteln - so gelingt ein kleines Modell2:57
Video von Lars Schmidt2:57

Sie möchten einen Heißluftballon als Dekoration für ein Kinderzimmer oder als Gutschein für eine richtige Fahrt mit einem Heißluftballon basteln? Hier finden Sie die Anleitung dazu.

Was Sie benötigen:

  • Luftballon
  • Zeitungspapier
  • Kleister
  • Wasserfarben oder Acrylfarben
  • Faden
  • Papier

Heißluftballon in klein - Anleitung

Einen kleinen Heißluftballon können Sie ganz einfach mit Zeitungspapier und Kleister basteln. Führen Sie die einzelnen Schritte gemäß der Anleitung durch:

  1. Blasen Sie einen Luftballon auf. Bringen Sie den Ballon in die Größe, die später der Heißluftballon haben soll.
  2. Reißen Sie Zeitungspapier in kleine Stücke. Die einzelnen Fetzen können etwa 10-15 cm lang und breit sein. Es ist nicht wichtig, dass Sie eine bestimmte Größe oder Form haben.
  3. Kleben Sie die Zeitungsfetzen mit Kleister auf den Luftballon. Arbeiten Sie flächendeckend. Tragen Sie nach leichtem Antrocknen eine zweite und dritte Schicht auf. Lassen Sie den unteren Teil vom Luftballon frei (ca. 10 cm). Lassen Sie den Kleister vollständig trocknen.
  4. Zerstechen Sie den Luftballon. Zurück bleibt das Gehäuse für Ihr Heißluftballonmodel. Bemalen Sie dieses mit Wasserfarben oder Acrylfarben nach Belieben. 
  5. Stechen Sie 4 kleine Löcher in den unteren Teil des Heißluftballons. An diesen werden später die Fäden für das Körbchen befestigt.

Körbchen basteln - so geht's

  1. Schneiden Sie Tonpapier in der Farbe Ihrer Wahl zu einem Quadrat (ca. 20 x 20 cm) zurecht.
  2. Falten Sie das Papier auf jeder Seite 5 cm nach innen, sodass in der Mitte ein Quadrat entsteht (10 x 10 cm). Schneiden Sie die äußern 4 Ecken, die über die Linien des Innenquadrates hinausgehen, aus.
  3. Schneiden Sie 11 gleich breite Streifen zum Innenquadrat hin in die außen liegenden Teile. Das Innenquadrat darf nicht eingeschnitten werden, da es später der Boden des Körbchens sein wird.
  4. Schneiden Sie jeden zweiten Streifen ab. Achten Sie darauf, die außen liegenden Streifen nicht abzuschneiden.
  5. Weben Sie nun ca. 1 cm breite Streifen in einer anderen Tonpapierfarbe zwischen die zurechtgeschnittenen Streifen. Klappen Sie die Außenseiten nach oben, sodass ein Körbchen entsteht. Flechten Sie versetzt einen zweiten Streifen ein. 
  6. Falten Sie die nach oben stehenden Überstände um - fertig ist das Körbchen. 

Zu guter Letzt befestigen Sie vier Fäden am Körbchen und verbinden Sie mit Ihrem Ballon. Wenn Sie Lust haben, können Sie noch ein Männchen in den Korb setzen. Dafür können Sie ein Legomännchen verwenden oder selbst eines basteln.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos