Alle Kategorien
Suche

Heißhunger stillen - so kann es klappen

Heißhunger ist bei jeder Diät eine böse Falle. Wenn Sie eine Heißhungerattacke haben, dann wollen Sie diesen Hunger einfach nur stillen. Bei solchen Heißhungerattacken essen Sie dann oftmals mehr, als Sie eigentlich wollen.

Ein beliebter Heißhungerartikel
Ein beliebter Heißhungerartikel © Thomas_Siepmann / Pixelio

Heißhungerattacken sind der übelste Feind jeder Reduktionsdiät. Sie haben nur die Möglichkeit, ein probates Mittel gegen die Heißhungerattacken zu finden oder diese erst gar nicht aufkommen zu lassen.

So können Sie Heißhunger stillen

Im Laufe der Zeit, in der Diätformen wie Pilze aus dem Boden gesprossen sind, sind auch viele gute Ideen entstanden, wie Sie Heißhunger stillen können, ohne zu tief in die Kalorienkiste zu greifen.

  • Leider wurden diese guten Ideen oftmals aus reiner Profitgier sofort als komplette Diät verkauft, und mussten somit nach kurzer Zeit scheitern, und in Vergessenheit geraten.
  • Quasi alle Diäten, die auf dem Markt waren oder sind, haben einige gute Ansätze, die sich zu verfolgen lohnen. Sie müssen die Ideen nur zu einer neuen, für Sie passenden Diät zusammensetzen.
  • Heißhunger auf Süßes können Sie tatsächlich stillen, wenn Sie einfach nur an gewissen Substanzen riechen. Dabei darf es sich aber nicht um ein sofort essbares Lebensmittel handeln.
  • Wenn Sie ein Heißhunger nach Süßem überfällt, und Sie dabei an Kuchen und Torten denken, dann hilft es Ihnen, wenn Sie an natürlicher Vanille riechen. Für diesen Trick müssen Sie einfach nur immer ein Röhrchen mit einer Vanilleschote bei sich haben. Bei Heißhungerattacken öffnen Sie den Verschluss des Röhrchens und riechen so lange an der Vanilleschote, bis die Gier nach Süßwaren verflogen ist.
  • Wenn Sie eher einen Heißhunger auf Schokolade haben, versuchen Sie einfach, an echtem Kakaopulver, oder auch an einem Instantkakaopulver zu riechen. Je nachdem was sie lieber mögen, kann Sie alleine der Geruch für kurze Zeit so ablenken, dass Sie anschließend etwas zu Ihrer Reduktionsdiät Passendes essen können.

Heißhunger können Sie auch durch ständiges Essen stillen

  • Die sicherste Methode, wie Sie erst gar keinen Heißhunger aufkommen lassen, stellt die Diät bereit, in der Sie aufgefordert werden, so viel zu essen, wie Sie können.
  • Dabei dürfen Sie dann nur solche Lebensmittel verzehren, die  einen Gesamttageskalorienbedarf nicht überschreiten. Diese Diäten sind so aufgebaut, dass Sie es, rein aus dem sich ergebendem Volumen der Nahrungsmittel, gar nicht schaffen können, alles Erlaubte zu essen. Aber auch bei dieser Diätform werden Sie Hungerattacken haben. Ihr Körper errechnet genau, wie viele Kalorien er seiner Meinung nach benötigt. Wenn Sie den Vorgaben Ihres Körpers nicht Folge leisten, dann zwingt Ihr Organismus Sie dazu, mehr zu essen, auch weit über Ihr Sättigungsgefühl hinaus.
  • Hier hilft es Ihnen, sich eine Liste zu machen, was Sie bisher alles gegessen haben, und eventuell auch Bilder von den Mengen, die Sie verspeisen in die Liste einzufügen.
  • Hier greift dann bei der Bekämpfung des Heißhungers die Psychologie. Wenn Sie sehen, wie viel Sie gegessen haben, dann kann Ihnen das helfen, keinen Hunger mehr zu haben.

Überlegen Sie, welcher Typ Sie sind, und auf welche Lebensmittel Sie Heißhunger bekommen, wenn Sie eine Reduktionsdiät machen. Sorgen Sie dann für die entsprechenden Gegenmaßnahmen und riechen Sie, schauen Sie Bilder an oder essen Sie einfach Süßwaren, die Sie gar nicht mögen. Das hilft oftmals auch.

Teilen: