Alle Kategorien
Suche

Heißer Tee gegen Hitze im Sommer - Aufschlussreiches

Bei Hitze im Sommer sehnen sich fast alle Menschen nach Abkühlung. Meist werden kalte Getränke bevorzugt. Zu verführerisch ist eine gekühlte Erfrischung. Dabei hilft ein heißer Tee wesentlich besser gegen Hitze als eine kalte Flüssigkeit. So wirken einige Teesorten auch bei warmen Temperaturen kühlend.

Ein warmer Tee wirkt bei Hitze im Sommer kühlend.
Ein warmer Tee wirkt bei Hitze im Sommer kühlend.

Heißer Tee wirkt im Sommer kühlend

Hierzulande hat es sich eingebürgert, an heißen Tagen den Durst mit eisgekühlten Getränken zu stillen. Doch hält die vermeintlich kühle Wirkung nur kurzzeitig an und schlägt dann genau ins Gegenteil um. Man mag es kaum glauben, aber ein heißer Tee hilft gegen Hitze besser als eine eiskalte Cola. Und zudem hält die Kühlung bei Warmgetränken nachhaltig an. Warum ist das so?

  • Der menschliche Organismus ist immer bestrebt, seine Temperatur konstant zu halten. Genießen Sie bei sommerlicher Hitze kalte Getränke, wird dadurch die Wärmeproduktion des Körpers angeregt. Dies ist notwendig, um die kalte Flüssigkeit auf Körpertemperatur zu erwärmen.
  • Somit führt das gut gemeinte Kaltgetränk an warmen Tagen zu einem noch stärkeren Hitzegefühl. Nach dem Verzehr der gekühlten Flüssigkeit dauert es nicht lange, bis der Durst wieder zur Stelle ist.
  • Ein gegenteiliger Effekt tritt bei der Aufnahme von warmen oder heißen Getränken ein. Die anfänglich beim Trinken verspürte Hitze des Getränkes verfliegt rasch. Im Nachhinein verspüren Sie ein angenehmes Wohlgefühl, ohne nachhaltig zu schwitzen.

Um das getrunkene Heißgetränk abzukühlen, wird die körpereigene Wärmeproduktion gedrosselt. Infolge dessen stellt sich die ersehnte Erfrischung ein, ohne den Kreislauf zu belasten.

Pfefferminztee und grüner Tee – wirksam gegen Hitze

Doch verschaffen bei sommerlicher Hitze nicht alle Heißgetränke die erwünschte Erleichterung. Bei heißem Kaffee und schwarzem Tee werden Sie noch mehr ins Schwitzen geraten. Diese beiden Getränke wirken zwar anregend, jedoch nicht kühlend.

  • Empfehlenswert ist bei heißer Außentemperatur Kräuter-, Früchte- oder grüner Tee. Pfefferminz-, Melissen- und grüner Tee sind am besten geeignet.
  • Beachtenswert ist die kühlende Wirkung von grünem Tee. Diese Eigenschaft können Sie durch Zugabe von frischen Minzeblättern noch verstärken.
  • Grüner Tee enthält außerdem eine Vielzahl an Mineralstoffen und Spurenelementen. Da der Körper beim Schwitzen auch Mineralien verliert, können Sie mit grünem Tee gegensteuern und den Mineralstoffverlust ausgleichen.
  • Gegen Hitze muss es nicht unbedingt heißer Tee sein, bei dem man sich mitunter den Gaumen verbrennt. Heißgetränke sind nicht Jedermanns Sache. Ein warmer Tee sorgt ebenso für eine kühlende Wirkung.
  • Frisch gebrühte Getränke nehmen Sie am besten in kleinen Schlückchen mehrmals am Tag zu sich.

Genießen Sie bei hohen Temperaturen lieber einen warmen Tee anstatt eines Getränks aus dem Kühlschrank. Sie werden sich im Nachhinein viel wohler fühlen und nicht so viel schwitzen.

Teilen: