Alle Kategorien
Suche

Heiße Zitrone - die Wirkung medizinisch erklärt

Die heiße Zitrone hat eine sehr gute Wirkung auf das Immunsystem und tut gerade dann gut, wenn man krank ist. Täglich ein Glas davon und man ist schnell wieder fit und gesund.

Vitamin C stärkt das Immunsystem.
Vitamin C stärkt das Immunsystem.

Was Sie benötigen:

  • 1 Zitrone
  • heißes Wasser
  • Zucker

Eine heiße Zitrone tut gut, wärmt den Körper und man fühlt sich gleich viel besser. Gerade bei einer Erkältung trinkt man das sehr gerne, doch eigentlich sollte man die Zitrone auch so im Winter täglich trinken, einfach um das Immunsystem ein wenig zu stärken. Die Wirkung ist nicht wirklich nachgewiesen, aber sie ist wohl da.

Die Wirkung der Zitrone

  • Im Grunde tut die heiße Zitrone deshalb so gut, weil die Feuchtigkeit die Schleimhäute befeuchtet, was wiederum den Abtransport von Schleim und Bakterien fördert.
  • Die Wärme wärmt den ganzen Körper und Sie fühlen sich wohlig warm. Das wird verstärkt, wenn Sie sich warm einwickeln.
  • Die weißen Blutkörperchen leisten bei einer Erkältung sehr viel Arbeit, weil sie Viren bekämpfen. Dafür brauchen Sie viel Vitamin C.
  • Die Wirkung der heißen Zitrone ist überwiegend nur deshalb da, weil man meint, man tut sich etwas Gutes. In Wirklichkeit verträgt das Vitamin C aber keine heißen Temperaturen, es ist eigentlich sinnvoller, den Saft der Zitrone kalt zu trinken, um wirklich Vitamin C zu bekommen.

Rezept für eine heiße Zitrone

Wer krank ist, will nicht lange in der Küche stehen, umso besser, dass eine heiße Zitrone ganz schnell gemacht ist. 

  1. Pressen Sie eine Zitrone aus.
  2. Geben Sie den Saft in ein Glas und schütten Sie ihn mit heißem Wasser auf.
  3. Geben Sie ein wenig Zucker dazu, damit das Getränk nicht so sauer ist.
  4. Trinken Sie täglich ein Glas davon.

Ob heiße Zitrone, warme Milch mit Honig oder was Oma sonst noch so kannte. All das tut uns gut, weil es uns an unsere Kindheit erinnert und unseren Körper wunderbar wärmt, was auch den Schlaf fördern kann und der ist bei einer Erkältung ganz wichtig.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.