Alle Kategorien
Suche

Heiserkeit bei Katzen – so lindern Sie die Beschwerden

Heiserkeit bei Katzen – so lindern Sie die Beschwerden2:06
Video von Heike Funke2:06

Heiserkeit kann auch bei Katzen vorkommen. Wenn Ihre Katze ein kleiner Unterhalter ist und immer viel miaut, dann bleibt manchmal die Stimme weg. Sie können dem Tier aber zu Hause helfen, sofern keine schwere Entzündung vorliegt.

Wenn Ihren Katzen die Stimme wegbleibt und sich die Heiserkeit einstellt, dann können Sie die Beschwerden lindern und den Tieren oft mit leichten Mitteln helfen.

Gründe für die Heiserkeit bei Katzen

  • Die Gründe für eine Heiserkeit können ganz verschieden sein. Wenn Ihr Stubentiger immer viel zu erzählen hat und fast den ganzen Tag am Miauen ist, dann kann es schnell passieren, dass dem Tier irgendwann einmal die Stimme wegbleibt.
  • Meist krächzt das Tier dann und die sonst feine Stimme hört sich fast ein wenig dumpf an. Bei einigen Katzen bleibt die Stimme auch ganz weg und die Tiere bekommen kein einziges "Miau" mehr heraus.
  • Wenn sich die Katze erkältet hat und eine Halsentzündung hat, dann kann das auch zur Heiserkeit führen. Die Tiere werden automatisch nicht mehr miauen, da dieses die Halsschmerzen oft noch verstärkt. Hier können Sie dem Tier aber nicht nur die Symptome nehmen, sondern sollten auch das Immunsystem Ihrer Katzen stärken.
  • Leiden Ihre Tiere unter Heiserkeit und verschlechtert sich dann gleichzeitig auch der Allgemeinzustand der Katzen, die Tiere sind antriebslos oder wollen vielleicht auch nichts mehr fressen, dann bringen Sie die Katzen unbedingt zu einem Tierarzt.

Die Beschwerden bei Heiserkeit lindern

Bei Heiserkeit tut den Katzen nicht nur der Hals weh, sondern meist ist auch der Hals gerötet und die Katze hat Beschwerden beim Schlucken. Diese Symptome können Sie ein wenig lindern, wenn Sie den Tieren einige gut geeignete Lebensmittel zum Fressen anbieten.

  • Damit sich die Bakterien bei einer Halsentzündung nicht weiter ausbreiten können, können Sie normalen Honig als gut wirksames Haus- und Heilmittel verwenden. Honig hat eine leicht antibiotische Wirkung und wird aufgrund seines süßen Geschmacks auch gerne von Tieren genommen.
  • Um den Hals bei Heiserkeit zu schonen und den Katzen etwas Gutes zu tun, geben Sie den Tieren eine kleine Schale voll Magerquark und mischen darunter etwas Honig. Der Quark hat eine kühlende Wirkung und der Honig legt sich wie eine schützende Schicht auf den strapazierten Hals.

Die Katzen richtig füttern

  • Bei Heiserkeit fällt den Tieren auch das Schlucken schwer und kann im Hals weh tun. Deswegen können Sie eine zusätzliche Reizung vermeiden, wenn Sie den Tieren frisches Nassfutter geben. Im Gegensatz zu Trockenfutter müssen Ihre Katzen hierbei nicht so viel kauen und auch keine harten Futterstückchen hinunter schlucken.
  • Reichern Sie das Nassfutter mit ein paar Tropfen Distelöl an und zerkleinern Sie - falls dies nötig ist - das Futter noch mit einer Gabel.
  • Geben Sie den Katzen mehrere kleine Portionen am Tag zum Fressen und achten Sie darauf, dass Ihre Katzen auch genug zu trinken bekommen.

Die richtige Fürsorge, wenn Katzen an Heiserkeit leiden

  • Halten Sie die Tiere gut warm und sorgen Sie auch für angenehme Temperaturen in Ihrer Wohnung. Stellen Sie das Katzenkörbchen etwas näher an die Heizung, sodass es den Tieren auch beim Schlafen nicht kalt werden kann.
  • Wenn möglich stellen Sie einen kleinen Luftbefeuchter auf, damit die Raumluft nicht zu trocken wird. Da eine Heiserkeit oft die Folge einer Halsentzündung ist, tut Ihren Katzen während dieser Zeit eine hohe Luftfeuchtigkeit gut.
  • Wenn Ihre Katzen es sich gefallen lassen, dann binden Sie den Tieren ein kleines Seidentuch um den Hals. Auch wenn Seide sehr dünn ist, hält sie doch den Hals schön warm und hilft den Katzen bei der Genesung.

Bekommen Ihre Tiere Fieber oder verschwindet die Heiserkeit nicht spätestens nach zwei Tagen, sollten Sie die Tiere von einem Arzt untersuchen lassen. Dies gilt ganz besonders dann, wenn die Katzen Fieber bekommen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos