Alle Kategorien
Suche

Heiratsantrag zu Weihnachten - so gelingt das ganz besondere Geschenk

Sie haben Ihre große Liebe gefunden und sind sich total sicher, mit diesem Menschen Ihr Leben verbringen zu wollen. Was liegt da näher, als einen Heiratsantrag zu machen? Und warum dies nicht zu Weihnachten?

Einen Heiratsantrag können Sie als besonderes Geschenk zu Weihnachten machen.
Einen Heiratsantrag können Sie als besonderes Geschenk zu Weihnachten machen.

Was Sie benötigen:

  • viel Liebe
  • Ringe
  • Blumen
  • ein oder zwei Verbündete

Sie sind sich ganz sicher, das Sie diesen Mensch, den Sie so sehr lieben, auch heiraten möchten. Warum sollen Sie ihm da nicht einen Heiratsantrag zu Weihnachten machen?

Vorbereitung für den Heiratsantrag

  • Sie suchen sich erstmal einen Verbündeten, welcher Ihnen ein wenig bei den Vorbereitungen hilft. Zum Beispiel braucht man ja die richtige Größe für den Verlobungsring. Dazu ist es am besten, wenn Sie einen Ring haben, der dem Partner am besten passt. Damit können Sie zu einem Schmuckgeschäft gehen und die Ringe aussuchen, die Ihnen gefallen und natürlich auch kaufen.
  • So ein Heiratsantrag kann im Kreise der ganzen Familie sehr schön sein, wofür natürlich Weihnachten gut geeignet ist. Für den Tag, den Sie sich nun ausgesucht haben, besorgen Sie eine schöne einzelne Blume oder auch einen ganzen Strauß - das ist Ihnen ganz alleine überlassen.
  • Ganz toll kommt an, wenn Sie sich ein paar ganz besondere Sätze überlegen, die Sie bei ihrem Heiratsantrag dann Ihrem Partner sagen möchten. Dabei ist es auch nicht schlimm, wenn Sie sich diese aufschreiben und zum Teil dann auch ablesen. Das ist dann immer noch besser, als wenn Sie vor Aufregung gar nicht mehr wissen, was Sie sagen möchten.

Weihnachten - der Tag für den Antrag ist da

Endlich ist der heiß ersehnte Tag heran und Sie werden nun den Heiratsantrag machen können. 

  • Sie sorgen dafür, das alle Gäste der Familie, die zu Weihnachten bei Ihnen sind, sich in der Stube versammeln. 
  • Dann kommen Sie dazu, nehmen Ihren Partner an der Hand und bitten ihn, aufzustehen. Nun können Sie mit Hilfe Ihres kleinen Zettels (oder auch ohne) Ihrem Liebsten sagen, wie sehr Sie ihn lieben und was Sie so noch zu sagen haben.
  • Danach machen Sie den Heiratsantrag und stellen die alles entscheidende Frage. Wenn ein Ja als Antwort kommt, was natürlich das Schönste ist, dann nehmen Sie die Ringe und setzen Sie sich gegenseitig auf.
  • Mit einem Blümchen und einem liebevollen Kuss ist dann Ihre gemeinsame Zukunft besiegelt. Möge dieser Heiratsantrag zu Weihnachten immer in guter Erinnerung bleiben.
Teilen: