Alle Kategorien
Suche

Hebeanlage - Kosten richtig kalkulieren

Die Kosten für eine Hebeanlage setzen sich aus den Anschaffungskosten, den Wartungs-, Versicherungs- und Stromkosten sowie den Einbaukosten zusammen. Ziehen Sie alle Faktoren in Betracht, wenn Sie die Kosten für Ihre Hebeanlage möglichst genau kalkulieren wollen.

Kellerwohnungen erfordern Hebeanlagen für die Entwässerung.
Kellerwohnungen erfordern Hebeanlagen für die Entwässerung.

Was Sie benötigen:

  • fachkundige Beratung
  • Hebeanlage

Hebeanlagen für Entwässerungssysteme

In einigen Fällen können Entwässerungssysteme nur ordnungsgemäß funktionieren, wenn Sie durch eine Hebeanlage unterstützt werden.

  • Grundsätzlich fließt das Abwasser nach unten und gelangt von Ihrem Haus aus in die Kanalisation. Es gibt jedoch Fälle, beispielsweise in Kellerwohnungen, wo sich Waschbecken, Badewannen, Duschkabinen, Waschbecken, Spülen oder Toiletten unter der Rückstauebene befinden. Das erfordert den Einbau einer Hebeanlage, die den Rückstau absichert und somit für eine intakte Entwässerung sorgt.
  • Am besten lassen Sie sich fachgerecht beraten, wenn Sie eine Hebeanlage benötigen. Bedenken Sie bei der Kostenkalkulation sämtliche Faktoren, wie die Beratung, die Anschaffung, den Einbau, aber auch die Wartungs- und Stromkosten.

Kosten und Funktion der Rückstausicherung für Abwasser

  • Durch den Einbau einer Hebeanlage können Sie den Rückstau des Abwassers erfolgreich verhindern. Die Hebeanlage funktioniert, indem das Wasser mithilfe einer Pumpe und Druckleitung in die Kanalisation befördert wird.
  • Als Hausbesitzer sind Sie dazu verpflichtet, Ihr Abwasser mittels Rückstauversicherung in die Kanalisation zu leiten, wenn sich Sanitäranlagen unter der Rückstauebene befinden.
  • Der Einbau einer Hebeanlage ist zwar mit Kosten für die Anschaffung, Bedienung und Wartung verbunden, dient jedoch ausschließlich Ihrem Vorteil. Denn Abwasserschäden durch Rückstau können Ihrem Gebäude erheblichen Schaden zufügen und somit den Wert mindern. Außerdem kommt keine Gebäudeversicherung für Abwasserschäden auf, die durch Rückstau entstehen.

Im Handel erhalten Sie bereits vormontierte, steckerfertige Hebeanlagen zur Förderung von Schmutzwasser oder Fäkalien unterhalb der Rückstauebene. Die Kosten für eine Hebeanlage mit einem 10-Liter-Nutzinhalt-Sammelbehälter betragen circa 350 Euro. Dennoch empfiehlt es sich, eine fachmännische Beratung in Anspruch zu nehmen, damit Sie sich für eine Hebeanlage entscheiden, die Ihren individuellen Ansprüchen gerecht wird.

Teilen: