Alle Kategorien
Suche

Hay Day für Android - Funktionshinweise

Haben Sie schon mal davon geträumt, Ihre eigene Farm zu besitzen, leben aber leider in der Stadt und üben einen gänzlich anderen Beruf aus? Mit der Android-App namens Hay Day kann Ihr Traum trotzdem in Erfüllung gehen.

Führen Sie Ihre eigene Farm!
Führen Sie Ihre eigene Farm!

Erste Schritte mit Hay Day

Bevor Sie mit dem Aufbau Ihrer eigenen Farm beginnen können, müssen Sie Hay Day zuerst einmal auf Ihrem Smartphone installieren. Wie bei allen anderen Android-Apps funktioniert das auch hier über den Google Play Store. Anhand des Suchfelds finden sie Hay Day ganz einfach. Wählen Sie nun nur noch "Installieren", stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu und warten Sie, bis die App fertig eingerichtet wurde.

  • Jetzt kann es losgehen: Im Vorspann erfahren Sie die Geschichte hinter der App: Ihr Onkel geht in Rente und teilt Ihnen in einem Brief mit, dass Sie seine Farm weiter führen können, wenn Sie denn möchten. Umgehend machen Sie sich auf den Weg aufs Land.
  • Dort steht bereits die Vogelscheuche Dr. Wicker bereit, die Ihnen in einem Einführungstutorial die wichtigsten Aspekte der Android-App erklärt: Er bringt Ihnen bei, wie man erntet und sein Haus anstreicht, wie man einen Stall baut, Hühner kauft und deren gelegte Eier einsammelt.
  • Nach einiger Zeit stattet Ihnen Ihr Nachbar Mike einen Besuch ab. Ihm gehört die alte Mühle nebenan und er möchte gerne wissen, wie Ihre Farm denn eigentlich heißt. Darauf antworten Sie am besten, indem Sie sich einen individuellen Namen für Ihren Bauernhof aussuchen.
  • Nachdem Sie der Besucherin Joan eines von Ihren selbst gebackenen Broten verkauft haben, sollten Sie mit den Grundzügen von Hay Day vertraut sein. Nun sind Sie bereit, sich voll ins Spielgeschehen zu stürzen.

Funktionshinweise zur Android-App

  • In der Standardansicht sehen Sie Ihre Farm mit allen dazugehörigen Häusern, Ställen und Feldern. Wollen Sie diese erweitern, wählen Sie das Kassensymbol in der linken unteren Ecke an. Hier können Sie neue Gebäude, Tiere und vieles mehr käuflich erwerben. Die Anzahl der dafür benötigten Münzen ist jeweils angegeben. Wollen Sie ein Element kaufen, tippen Sie es an und ziehen Sie es mit dem Finger auf das Spielfeld. Durch die Auswahl des Knopfes mit dem Blitzsymbol können Sie den Bau eines Gebäudes beschleunigen - allerdings kostet das jeweils die angegebene Menge an Diamanten. 
  • Im Laden werden Sie bemerken, dass Sie einige Objekte erst ab einem bestimmten Level erwerben können - eine Kuh gibt es beispielsweise erst ab Level 6. Auf welchem Level Sie sich gerade befinden, erkennen Sie an dem blauen Balken in der oberen Mitte des Bildschirms. Links davon zeigt ein blauer Stern Ihr aktuelles Level an. Der Balken zeigt Ihnen, wie viele Erfahrungspunkte Sie noch bis zum nächsten Level benötigen. Erfahrung gewinnen Sie im Laufe des Spiels durch verschiedene Aktionen, etwa durch den Bau eines Hühnerstalls oder durch eine erfolgreiche Ernte.
  • In der rechten oberen Ecke sehen Sie, wie viele Münzen und Diamanten sich derzeit in Ihrem Besitz befinden. Durch Auswahl des Plus-Symbols rechts davon können Sie über In-App-Käufe mehr davon erwerben. Ein Säckchen Münzen kostet 2,69 Euro, ein Säckchen Diamanten ist mit 4,49 Euro schon etwas teurer.
  • Über das Zahnrad-Symbol in der linken oberen Ecke gelangen Sie zu den Einstellungen der Android-App. Hier können Sie unter anderem den Ton ein- bzw. ausschalten oder den Namen Ihrer Farm ändern. Außerdem besteht an dieser Stelle die Möglichkeit, Hay Day mit Facebook oder Google+ zu verbinden. Google+ dient dazu, Ihren Spielstand zu speichern. Facebook wiederum ermöglicht Ihnen, Ihr Spiel auf mehreren Geräten fortzusetzen.
  • Haben Sie Hay Day mit Facebook verbunden, können Sie über das Freunde-Symbol in der rechten unteren Ecke Freunde hinzufügen und deren Bauernhöfe besuchen. Zu Spielbeginn haben Sie erst einen einzigen Freund: Greg. Besuchen Sie seinen Straßenverkauf, um dort verschiedene nützliche Gegenstände zu erwerben. Über das grün hinterlegte Haus-Symbol in der linken unteren Ecke gelangen Sie wieder zurück zu Ihrer eigenen Farm. Dort gilt es nun, diese zu bewirtschaften, sich um Ihre Tiere zu kümmern und Getreide anzubauen. Sie werden sehen, dass Ihre Optionen mit der Zeit immer vielfältiger werden. Ihre Farm wächst und wächst!
Teilen: