Alle Kategorien
Suche

Hautpilz im Gesicht und was Sie dagegen tun können

Unter einem Hautpilz versteht man eine Pilzinfektion der oberen Hautschichten. Am häufigsten kommt der Hautpilz an den Füßen vor, kann jedoch auch im Gesicht auftreten.

Sich über Abhilfe bei Hautpilz freuen.
Sich über Abhilfe bei Hautpilz freuen.

Was Sie benötigen:

  • Antimykotikum
  • Essig
  • Teebaumöl
  • Joghurt
  • Gesichtsdampfbad mit Kamille

Was Sie gegen Hautpilz tun können

Woran erkennen Sie einen Hautpilz im Gesicht? Die Haut juckt, ist gerötet, schuppig und es können sich nässende Bläschen bilden. Die Ursache ist häufig ein geschwächtes Immunsystem, aber auch eine gestörte Durchblutung oder Verletzung der Haut.

  1. Bitte kratzen Sie nicht, auch wenn Sie stark unter Juckreiz leiden - durch Kratzen wird es nur schlimmer.
  2. Verwenden Sie gegen Hautpilz im Gesicht eine Salbe mit einem Antimykotikum (= pilzabtötender Stoff).
  3. Hautpilze sind hartnäckig und können wieder auftreten. Verwenden Sie die Salbe mindestens 6 Wochen lang.
  4. Wenn Sie Ihren Hautpilz im Gesicht lieber mit Hausmitteln behandeln wollen, tupfen Sie den Hautpilz mehrmals täglich mit Essig ab und lassen Sie den Essig auf der Haut trocknen.
  5. Sie können auch mehrmals täglich Teebaumöl auf den Hautpilz auftragen.
  6. Oder Sie können eine Packung mit Joghurt machen. Dazu geben Sie einen Esslöffel Naturjoghurt auf ein Tuch und legen es auf die betroffene Hautregion auf. Lassen Sie den Joghurt ungefähr eine halbe Stunde einwirken.
  7. Machen Sie ein-  bis zweimal wöchentlich ein Gesichtsdampfbad mit Kamillenblüten. Geben Sie dazu eine Handvoll Kamillenblüten in eine Schüssel und gießen Sie ein bis zwei Liter kochendes Wasser darüber. Halten Sie Ihr Gesicht über die Schüssel mit einer Entfernung, bei der Sie den heißen Dampf vertragen, und decken Sie Ihren Kopf und die Schüssel mit einem Handtuch ab. Kamille ist entzündungshemmend und heilt die Haut.
  8. Da Pilze Sporen bilden, die sich auch in Kleidungsstücken befinden, sollten Sie Kleidungsstücke wie Pullover und T-Shirts, die mit dem Hautpilz in Kontakt kommen können, desinfizieren.
  9. Außerdem können Sie Ihr Immunsystem stärken durch Einnahme von viel Vitamin C und regelmäßige Bewegung an frischer Luft, z. B. täglich eine Stunde spazieren gehen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.