Alle Kategorien
Suche

Hautalterung aufhalten – diese Hausmittel halten jung

Klar, Schönheit ist keine Frage des Alters. Doch ein frisches und jugendliches Äußeres kann doch auch nicht schaden. Lesen Sie hier, wie sie mit einfachen Hausmitteln die Hautalterung aufhalten.

Mit Hausmitteln die Hautalterung aufhalten.
Mit Hausmitteln die Hautalterung aufhalten.

Die Hautalterung natürlich aufhalten

  • Sie brauchen nicht gleich in die nächste Drogerie zu rennen, sie können den Alterungsprozess der Haut mit ganz einfachen Mitteln aufhalten. Schon die alten Ägypterinnen legten Fruchtmasken auf und badeten in Eselsmilch. 
  • Mischen Sie drei EL Olivenöl mit einem TL Honig und massieren Sie diese Mischung mit kreisenden Bewegungen in die Haut ein. Danach abspülen.
  • Avocados enthalten viel Vitamin E, das freie Radikale bekämpft. Zerdrücken Sie das Fruchtfleisch einer reifen Avocado und mischen Sie es mit ein wenig Joghurt und Honig. Nach ca. 15 Minuten entfernen Sie die Maske. Tipp: Auch Buttermilch enthält viel Vitamin E.
  • Schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: Bereiten Sie sich das Salatdressing aus Avocado und Buttermilch zu. Dazu Avocado halbieren, Fruchtfleisch herausschaben und würfeln. Dann ab in den Mixer und Buttermilch, Limettensaft und Dill hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.  

Der Hautalterung vorbeugen

  • Sonnenbäder, unregelmäßiger Schlaf, Nikotin und Stress sind die größten Risikofaktoren für eine vorzeitige Hautalterung. Vermeiden Sie im Urlaub nach Möglichkeit die Mittagssonne. Auch die Wintersonne daheim sollte nicht unterschätzt werden. UV-Strahlen schädigen die Hautzellen und können Hautkrebs verursachen. Daher sollten Sie immer einen ausreichenden Sonnenschutz in der Handtasche haben.
  • Wenn Sie bei sich die ersten Fältchen bemerken, können Sie einiges für eine Verjüngung …

  • Greifen Sie öfter zu Fisch, Gemüse, Hülsenfrüchten und fettarmen Milchprodukten. Diese Lebensmittel können eine vorzeitige Hautreifung aufhalten. Alt machen dagegen tierische Fette, Fleisch und Süßes.
  • Trinken Sie viel Wasser. Wasser ist das Elixier des Lebens, trinken Sie daher täglich 2-3 Liter Wasser.
  • Mit dem Alter kann die Haut immer weniger Feuchtigkeit speichern. Daher sollten Sie öfter Spaziergänge an der frischen Luft machen. Die Haut erhält so eine Extraportion Feuchtigkeit. Von diesem Effekt profitieren Sie besonders bei nasskaltem Wetter.
  • Auch die Durchblutung der Haut wird mit dem Alter schlechter. Dem können Sie mit regelmäßigem Ausdauersport entgegenwirken.
  • Mit "Dinner-Cancelling" können Sie der Hautalterung ein Schippchen schlagen. Essen Sie einmal pro Woche nach 17 Uhr nichts mehr. Dann schüttet der Körper mehr Melatonin und Wachstumshormon aus. Diese fördern die Regeneration der Körperzellen im Schlaf.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.