Alle Kategorien
Suche

Hausschuhe häkeln

Hausschuhe häkeln1:38
Video von Augusta König1:38

Gerade im Winter freut man sich über schöne und warme Hausschuhe. Diese lassen sich nicht nur stricken, sondern auch häkeln.

Was Sie benötigen:

  • 3 bis 4 Knäuel Wolle
  • Häkelnadel Größe 6
  • Nähgarn
  • Nähnadel
  • Schere

Gibt es im Winter Schöneres als warme Socken? Richtig: kuschelige gehäkelte Pantoffeln. Mit der folgenden Anleitung können auch Anfänger leicht eigene Puschen häkeln. Eine Maschenprobe vorab hilft, die richtige Größe für Ihre Hausschuhe abzuschätzen.

So häkeln Sie Hausschuhe selbst

  1. Beginnen Sie Ihre Häkelarbeit mit einer Luftmasche. Insgesamt benötigen Sie drei Stück. 
    Hausschuhe häkeln, Schritt 1.
    Hausschuhe häkeln, Schritt 1. © Frauke Itzerott
  2. Anschließend häkeln Sie Kettmaschen, um die erste Runde in einem Ring zu schließen. ​
  3. Es folgt nun die zweite Runde. Bei dieser werden sechs feste Maschen gehäkelt.
  4. Für die dritte Reihe häkeln Sie insgesamt zwölf feste Maschen, also die doppelte Anzahl. 
    Hausschuhe häkeln, Schritt 4.
    Hausschuhe häkeln, Schritt 4. © Frauke Itzerott
  5. Das Gleiche gilt für die vierte Reihe, sodass Sie in dieser Runde auf insgesamt 24 feste Maschen kommen.
  6. Für die fünfte, sechste und siebte Runde ergänzen Sie jede feste Masche durch eine weitere. Für die achte Reihe gilt dann wieder: Die Anzahl der Maschen verdoppeln. Nun ist die Spitze des Hausschuhs fertig. 
    Hausschuhe häkeln, Schritt 6: Die Schuhspitze ist fertig.
    Hausschuhe häkeln, Schritt 6: Die Schuhspitze ist fertig. © Frauke Itzerott
  7. Häkeln Sie anschließend weiterhin in jede feste Masche eine weitere, bis Ihr Hausschuh circa 15 Zentimeter lang ist beziehungsweise bis Ihr Fuß angenehm hineinpasst.
  8. Nun sorgen Sie dafür, dass Ihr Pantoffel die typische Puschenform erhält. Das gelingt, indem Sie die Häkelarbeit teilen. Das bedeutet, dass Sie nun nicht mehr im Kreis häkeln, sondern von links nach rechts und zurück. So entsteht eine Spalte. Diese bildet später die Öffnung des Schuhs. Ab jetzt häkeln Sie die Sohle und die Seiten der späteren Hausschuhe.
  9. Häkeln Sie daraufhin so lange, bis die Gesamtlänge des Schuhs die Länge Ihres Fußes erreicht hat.
  10. Wenn Sie nun in den Schuh hineinschlüpfen, ist dieser hinten noch offen.
    Hausschuhe häkeln, Schritt 10.
    Hausschuhe häkeln, Schritt 10. © Frauke Itzerott
    Nähen Sie diesen Schlitz mit einem farblich passenden Nähgarn und einem einfachen Heftstich zusammen.
  11. Wenn Sie Ihre Handarbeit umstülpen, ist Ihr selbst gemachter Puschen schon fertig. Wiederholen Sie dann alle Schritte noch einmal, um zwei Hausschuhe zu erhalten.

Hausschuhe verzieren

Ihre gehäkelten Hausschuhe lassen sich hervorragend verzieren. Eine Möglichkeit besteht darin, ein Garn zu benutzen, das sich farblich oder vom Material her vom Schuh unterscheidet. Mit diesem können Sie die Ränder der Schuhöffnung umhäkeln. So entsteht eine schöne Borte.

Vorab lassen sich bereits durch die Auswahl der Wolle einige Farbeffekte erzielen. Nehmen Sie den Wollfaden doppelt, und zwar in zwei verschiedenen Farben. Oder wechseln Sie die Wolle ein- bis zweimal während des Strickens. So heben sich die Schuhspitzen farblich ab. Auch Knäule mit integriertem Farbmuster ergeben tolle Farbverläufe.

Alternativ können Sie eine Stoffblume, eine Bommel oder Ähnliches selbst machen oder kaufen und auf den Schuh applizieren. Besonders witzig sind auch aufgenähte Schleifen, die wie Schnürsenkel aussehen.

Ohne schwieriges Stäbchen-Muster können auch Anfänger Ihre eigenen Hausschuhe häkeln. Diese müssen Sie nicht einmal filzen. Wenn Sie den Wollfaden doppelt nehmen, werden Ihre Pantoffeln fest und bleiben trotzdem angenehm flexibel.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos