Alle Kategorien
Suche

Hausnatron - so verwenden Sie es richtig

Hausnatron ist ein Wundermittel auf vielen Gebieten. Man erhält es in Drogerien für wenig Geld. Es ist aber ein umso größerer Helfer in Bereichen wie z. B. dem Haushalt oder der Gesundheit.

Ein Teelöffel Hausnatron hat große Wirkung.
Ein Teelöffel Hausnatron hat große Wirkung.

Hausnatron löst viele Probleme

Hausnatron ist unter vielen verschiedenen Namen wie "Kaisernatron", "Backsoda" oder "Speisenatron" bekannt, eigentlich heißt es jedoch "Natriumhydrogenkarbonat". Sie erhalten das Hausnatron in Drogerien und Supermärkten und es kann sich als richtiges Wundermittel bewähren.

  • Die wohl bekannteste Anwendung von Hausnatron ist die gegen das lästige Sodbrennen nach schwer verträglichen oder fettigen Mahlzeiten. Bei Sodbrennen lösen Sie einfach einen Teelöffel Hausnatron in einem Glas Wasser auf und trinken das Gemisch. Nach kurzer Zeit neutralisiert das Hausnatron die überschüssige Magensäure.
  • Um Kaffee- oder Teekannen von Kalkflecken zu befreien, geben Sie zwei Teelöffel Hausnatron in die Kannen und füllen Sie diese mit lauwarmem Wasser auf. Das Hausnatron entfernt schonend Kalkflecken.
  • Falls Mahlzeiten im Topf angebrannt sind und auf dem Boden des Topfes verkrustet sind, ist auch das kein Problem für das Hausnatron. Wenn lästiges Schrubben mit dem Schwamm nicht mehr hilft, streuen Sie einfach den Topfboden mit Hausnatron ein und lassen Sie es eine Nacht einwirken. Am nächsten Tag geben Sie eine Tasse Wasser in den Topf und lassen alles aufkochen.
  • Auch lästig juckende Insektenstiche lassen sich mit Hausnatron behandeln. Rühren Sie dafür einen Brei aus Hausnatron und Wasser an und geben Sie ihn auf den Insektenstich. Der Juckreiz und die Schwellung verschwinden schnell.
  • Außerdem lässt sich das Hausnatron auch für strahlend weiße Zähne einsetzen. Streuen Sie ein wenig Hausnatron auf die Zahnbürste und putzen Sie sich wie gewohnt die Zähne.
  • Gibt man ein wenig Hausnatron dem Kochwasser hinzu, werden Erbsen, Linsen und Bohnen schneller weich. Außerdem nimmt es bestimmten Kohlsorten die blähende Wirkung.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.