Alle Kategorien
Suche

Hausmittel gegen Pickel am Rücken - so wird Ihre Haut wieder glatt und rein

Gerade am Rücken können Pickel ziemlich lästig werden, da man an diese nur schwer herankommt. Mit ein paar einfachen Hausmitteln, wie zum Beispiel Knoblauch, können Sie gegen die Akne auf Ihrer Haut ankommen.

Knoblauch ist ein wirksames Hausmittel gegen Pickel.
Knoblauch ist ein wirksames Hausmittel gegen Pickel.

Was Sie benötigen:

  • Knoblauch
  • schwarzer Tee
  • Orangenschalen
  • Erdbeerblätter
  • Milch
  • Honig
  • Zitronensaft
  • Quark

Gegen Pickel am Rücken können Sie mit einfachen Hausmitteln vorgehen.

Diese Hausmittel helfen gegen Pickel auf dem Rücken

  • Schneiden Sie eine rohe Knoblauchzehe auf und reiben Sie diese über die betroffenen Stellen. Sie reinigt die Haut und entzieht den Pickeln den Nährboden.
  • Kochen Sie sich einen schwarzen Tee und nutzen Sie den Teebeutel gegen Ihre Akne. Den noch warmen Teebeutel drücken Sie entweder auf Ihren Pickel oder Sie öffnen den Beutel und reiben sich mit den nassen Teeblättern auf Ihrem Rücken ein.
  • Auch Orangenschalen können ein wirksames Hausmittel gegen unreine Haut sein. Zerstoßen Sie dafür die Schalen und vermischen Sie sie mit etwas Wasser. Tragen Sie das Gemisch auf die betroffenen Stellen auf und lassen Sie es etwa eine Stunde einwirken.
  • Reiben Sie Erdbeerblätter auf die Pickel. Sie sind alkalisch und wirken deshalb abschwellend.
  • Auch eine Honig-Milch-Mischung kann gegen die lästigen Pickel am Rücken wirken. Geben Sie dafür etwa fünf Esslöffel Milch, drei Esslöffel Honig und etwas Zitronensaft in ein Gefäß. Vermischen Sie alles so lange, bis eine einheitlich cremige Masse entsteht. Tragen Sie diese auf Ihren Rücken auf und lassen Sie sie etwa 15-20 Minuten einwirken. Danach waschen Sie Ihren Rücken mit warmem Wasser wieder ab.
  • Eine ähnliche Mischung können Sie auch aus Quark, Honig und Zitrone herstellen. Diese wird genau wie die Honig-Milch-Mischung angewendet.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.