Alle Kategorien
Suche

Hausmittel gegen Lippenherpes

Unter Herpes versteht man eine Viruserkrankung des menschlichen Organismus. Das typischste Symptom sind juckende Bläschen an bestimmten Körperstellen. Der Lippenherpes zeigt sich, wie der Name schon sagt, vorrangig im Lippenbereich des Gesichtes. Alte Hausmittel helfen gegen den Lippenherpes. Erfahren Sie, welche Mittel Ihnen helfen können!

Hausmittel können gegen Lippenherpes erfolgreich eingesetzt werden.
Hausmittel können gegen Lippenherpes erfolgreich eingesetzt werden.

Hausmittel, die bei Herpes helfen

  • Wenn Sie gerade nichts anderes zur Hand haben, können Sie Zahncreme auf die Herpesbläschen auftragen. Einige Menschen schwören auf dieses alternative Hausmittel.
  • Ein weiteres Hausmittel gegen Lippenherpes ist der schwarze Teebeutel. Kochen Sie einen schwarzen Tee und nehmen den benutzten Teebeutel, um ihn gegen Herpes einzusetzen. Legen Sie ihn für ungefähr fünf Minuten auf die betroffenen Stellen. Je nach Empfinden kann der Teebeutel kalt oder lauwarm sein.
  • Bestreichen Sie den Lippenherpes mit Honig. Dieser wirkt entzündungshemmend und fördert somit die körpereigene Abwehr und die Heilungsgeschwindigkeit des Herpes.
  • Darüber hinaus können Sie auch Eiswürfel gegen den Herpes einsetzen, um das Virus einzudämmen. Der Vorteil von Eis ist, dass es die Temperatur der Entzündung senken kann. So wird die betroffene Stelle betäubt und der Lippenherpes geschwächt.
  • Setzen Sie Teebaumöl gegen den Lippenherpes ein. Es wirkt desinfizierend, antibakteriell und gegen Pilzinfektionen. Nutzen Sie am besten das australische Teebaumöl als wirkungsvolles Hausmittel gegen Lippenherpes.

Langfristige Hilfe gegen Lippenherpes

  • Sie sollten darauf achten, Ihr Immunsystem kontinuierlich zu stärken, damit der  Körper genug Kraft hat, einen Ausbruch der Infektion zu verhindern.
  • Essen Sie viel Obst und Gemüse. Achten Sie darauf, dass es frisch ist und keine unnötigen chemischen Zusätze beinhaltet.
  • Trinken Sie genug Flüssigkeit, um die Ausscheidung auszugleichen und um den Entgiftungsprozess zu fördern.
    Teilen:
    Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.