Alle Kategorien
Suche

Hausmittel gegen Knoblauchgeruch - so schaffen Sie Abhilfe

Mit Knoblauch verfeinerte Gerüche sind besonders lecker, aber aufgrund des Knoblauchgeruchs auch äußerst tückisch. Oft reichen schon wenige Bissen am Abend, um den ganzen nächsten Tag aus dem Mund nach Knoblauch zu riechen. Zum Glück gibt es einige bewährte Hausmittel gegen Knoblauchgeruch, mit denen Sie sich in der Regel schnell Abhilfe verschaffen können.

Knoblauchgeruch kann mit Hausmitteln Abhilfe schaffen.
Knoblauchgeruch kann mit Hausmitteln Abhilfe schaffen.

Was Sie benötigen:

  • Milch
  • Zitronenscheiben
  • Frische Petersilie
  • Zungenschaber
  • Edelstahlseife (optional)

Knoblauchgeruch mit Hausmitteln aus dem Mund beseitigen

  1. Knoblauchgeruch kann sehr gut durch Milch gebunden werden. Am besten funktioniert das, wenn die Milch warm ist. Trinken Sie möglichst direkt nach dem Essen gut einen halben Liter davon und mit etwas Glück kommt es so gar nicht erst zur Fahne.

  2. Ein anderes bekanntes Hausmittel ist es, ein paar Zitronenscheiben auszulutschen. Allerdings sollten Sie diese beiden Hausmittel nicht miteinander kombinieren, da Milch und Zitrone in Kombination nicht gut für die Verdauung sind. Also: Entweder Milch oder Zitrone!

  3. Bewährt hat sich außerdem frische Petersilie, um gegen den Knoblauchgeruch vorzugehen. Schneiden Sie sich ein paar Blätter mitsamt den würzigen Stielen ab und zerkauen Sie beides gründlich.

  4. Eine weitere Möglichkeit, um Abhilfe bei Knoblauchgeruch aus dem Mund zu schaffen, ist der Zungenschaber. Für Manche etwas befremdlich und für Andere schon ein alter Hut, kann dieses Hausmittel manchmal Wunder bewirken. Nach dem obligatorischen Zähneputzen, ziehen Sie den Zungenschaber von hinten nach vorne mehrmals über die Zunge. Spülen Sie ihn nach jedem Schaben kurz mit klarem Wasser ab. Am Ende noch einmal gut den Mund ausspülen. Zungenschaber erhalten Sie normalerweise in der Drogerie oder Apotheke.

Abhilfe gegen Knoblauchgeruch an den Händen

  1. Die erste Maßnahme, um Knoblauchgeruch an den Händen zu entfernen, ist es, diese direkt nach dem Knoblauch schneiden gründlich mit Wasser, Seife und einer Bürste zu waschen. Warten Sie nicht bis Sie ganz mit dem Kochen fertig sind.

  2. Vermeiden Sie es, Ihre Hände aneinander zu reiben, wenn diese nach dem Essen Kochen nach Knoblauch riechen. Dadurch wird der Geruch nur noch intensiver. Ein tolles Hausmittel ist es dagegen, die Finger mit dem abgekühlten Kaffeesatz aus der Espressokanne einzureiben.  
  3. Die wohl effektivste Möglichkeit hartnäckigen Knoblauchgeruch von den Fingern zu entfernen ist die sogenannte „Edelstahlseife“. Diese ist speziell dafür geeignet, Gerüche von den Fingen zu entfernen. Das entsprechende Hausmittel dazu ist es, einfach das Spülbecken selbst als „Seife“ zu benutzen (funktioniert natürlich nur bei Edelstahlspülen). Reiben Sie ihre Finger dazu einfach nach dem Knoblauchschneiden sorgsam an der Spüle ab. Dies sollte eigentlich schon genügen, um den Knoblauchgeruch von den Finger zu entfernen.

Teilen: