Alle Kategorien
Suche

Hausmittel gegen Haarausfall wirkungsvoll einsetzen

Normalerweise verliert ein Mensch pro Tag etwa 150 Haare. Dieser Haarausfall kann sich jedoch drastisch erhöhen. Männer sind vom Haarausfall stärker betroffen als Frauen, vor allem im zunehmenden Alter. Gegen den Haarausfall können einige Hausmittel eingesetzt werden, die sich über Jahrhunderte bewährt haben.

Hausmittel können den Haarausfall stoppen.
Hausmittel können den Haarausfall stoppen.

Hausmittel richtig einsetzen

  • Gegen Haarausfall wurde früher Salbeitee verabreicht. Dieser wurde sowohl getrunken als auch in die Kopfhaut einmassiert. Salbei regt den Haarwuchs an und mindert den Haarausfall.
  • Ein weiteres Hausmittel, welches gegen Haarausfall eingesetzt werden kann, ist der Brennesseltee. Er reinigt die Kopfhaut und fördert das Haarwachstum.
  • Bei Haarausfall ist es wichtig, die Blutzirkulation im Kopf anzuregen. Als Hausmittel kann hierbei der Rosmarintee helfen. Der Rosmarintee soll getrunken werden und anschließend soll ein Kopfstand ausgeführt werden. Die Kopfhaut kann auch mit Ingweröl massiert werden.
  • Waschen Sie Ihre Haare einmal pro Woche mit Bier. Lassen Sie das Bier eine halbe Stunde einwirken und waschen Sie es anschließend mit einer Essiglösung heraus. Statt Essig kann auch eine Zitronenlösung verwendet werden.
  • Reiben Sie die kahlen Stellen mit frischem Knoblauchöl ein. Stärken Sie Ihre Kopfhaut, indem Sie einen Sud aus Zwiebeln und Brandweinessig auftragen.
  • Führen Sie Haarkuren mit einem Bockshornklee-Absud durch. Waschen Sie Ihre Haare mit Heilerde. Reiben Sie Ihre Kopfhaut mit Aloe-Vera-Gel ein.

      Allgemeine Hinweise bei Haarausfall

      • Erhöhter Stress führt zu einem vermehrten Haarausfall. Reduzieren Sie daher Ihr Stressniveau.
      • Eine Übersäuerung des Körpers hat ebenfalls den Haarausfall zur Folge. Sie sollten daher auf tierische Fette, gesüßte Getränke, Kaffee, Alkohol, Nikotin und fette Milchprodukte verzichten.
      • Verwenden Sie keine Haarwaschmittel, die über Alkohol oder einen hohen Parfümanteil verfügen. Lassen Sie Ihre Haare und die Kopfhaut von einem Hautarzt auf Pilzbefall untersuchen.
        Teilen:
        Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.