Alle Kategorien
Suche

Hausmittel für Kinder mit Schluckauf

Kinder leiden häufig an Schluckauf. Und haben sie einmal einen Schluckauf, so tritt dieser am gleichen Tage mehrmals auf. Einige Hausmittel helfen, wenn Ihre Kinder Schluckauf haben.

Zucker hilft bei Schluckauf.
Zucker hilft bei Schluckauf.

Was Sie benötigen:

  • Wasser
  • Zucker

Wie es zu Schluckauf kommt

  • Schluckauf entsteht durch eine Reizung des Zwerchfellnervs. Diese wird durch plötzliche Kontraktion des Zwerchfells hervorgerufen. Das hicksende Geräusch entsteht dadurch, dass sich mitten in einem Atemzug die Luftröhre plötzlich schließt.
  • Schluckauf ist im Allgemeinen harmlos. Wenn jedoch Schluckauf über längere Zeit anhält und dies eventuell noch häufig, dann sollte ein Arzt hinzugezogen werden. Erkrankungen im Verdauungstrakt könnten die Ursache sein.
  • Bei Kindern kommt Schluckauf häufiger vor als bei Erwachsenen. Kinder haben doch ab und zu einen Lachanfall, der nicht mehr zu stoppen ist. Dies kann eine Ursache für Schluckauf sein - oder auch, wenn Kinder rennen und sich gleichzeitig auch noch unterhalten.
  • Säuglinge haben schon im Mutterleib Schluckauf, etwa ab der 30. Schwangerschaftswoche. Dies ist bei den Babys eine Art Atemtraining.
  • Es gibt für Kinder einige Hausmittel, die bei Schluckauf helfen können.

Hausmittel für Kinder bei Schluckauf

  • Die Kinder sollten bei Schluckauf (ausnahmsweise) einen Teelöffel voll Zucker zu sich nehmen. Dies ist ein altbekanntes Hausmittel.
  • Ein weiteres Hausmittel für Schluckauf bei Kindern ist das Trinken eines Glas Wassers auf einen Zug.
  • Dieses Hausmittel ist eine uralte Empfehlung. Ihre Kinder sollen bei Schluckauf etwas die Luft anhalten.
  • Was noch bei Schluckauf hilft, ist das Massieren des Solarplexus-Punktes auf der Fußsohle. Dieser Punkt liegt ungefähr in der Mitte unter dem Fußballen. Massieren Sie gleichzeitig beide Füße Ihres Kindes an dieser Stelle in kleinen Kreisen. Halten Sie zwischendrin inne und drücken nur den Punkt.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.