Alle Kategorien
Suche

Hausbau: Aus einem Katalog Fertighaus auswählen - das sollten Sie beachten

Nicht nur die Traumreise oder Möbel können im Katalog ausgesucht werden, wer schnell im neuen Eigenheim wohnen möchte, findet hier auch Fertig- oder Systemhäuser. Diese sind in wenigen Tagen aufgebaut und kosten in der Regel weniger als Massivbauten. Damit der Hausbau unkompliziert abläuft, sollten Sie nicht nur bei der Auswahl des Wunschhauses einiges beachten, auch der Anbieter sollte mit Bedacht ausgewählt werden.

Fertighäuser sind meist schneller bezugsfertig.
Fertighäuser sind meist schneller bezugsfertig. © Carl-Ernst_Stahnke / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Termine Musterhaus-Ausstellungen
  • Katalog des Anbieters
  • Checkliste Traumhaus (Bauweise, Baustil)

Hausbau - dies sollten Bauherren berücksichtigen

Das Besondere am Fertighaus: Die einzelnen Teile werden in der Montagehalle des Anbieters hergestellt und vor Ort zusammengesetzt.

  • Im Zusammenhang mit dem Fertighaus findet man häufig den Begriff "schlüsselfertig". Da dieser nicht einheitlich festgelegt ist, sollten Sie genau auf das Kleingedruckte achten. Welche Arbeiten werden bis zur Schlüsselübergabe erledigt, welche nicht?
  • Der Vorteil beim Fertighaus ist der Festpreis, Nachfinanzierungen sind nicht nötig. Achten Sie auf eine Festpreisgarantie. Dieses sollte im Idealfall bis zur Abnahme vertraglich festgelegt werden, mindestens sollte die Garantie aber 15 bis 18 Monate betragen. Vereinbaren Sie außerdem ein Kündigungs- und Rücktrittsrecht.
  • Beachten Sie, dass ein Keller in der Regel nicht mit zum Fertighaus gehört.
  • Ist die Bemusterung, also die Innenausstattung (Sanitäranlagen, Fliesen, Elektroinstallationen) inklusive oder müssen Sie diese selbst durchführen?
  • Geld können Sie sparen, wenn Sie einen bestimmten Eigenanteil am Hausbau leisten. Hier unterscheidet man drei verschiedene Modelle. Beim Rohbau-Haus müssen Sie den größten Teil selbst übernehmen, beim Ausbau-Haus müssen Sie den gesamten Innenausbau leisten. Das Mitbau-Haus gibt Ihnen die Möglichkeit, selbst an einigen Stellen Hand anzulegen. Günstiger wird dieses Modell jedoch nur, wenn die regionalen Preise für Hausbau-Materialien und Handwerkerleistungen relativ günstig sind.
  • Der Markt an Fertighaus-Anbietern ist riesig. Achten Sie daher besonders auf einen seriösen Anbieter. Sammeln Sie Erfahrungswerte anderer Kunden, holen Informationen zur Solvenz, Liefertreue, Zuverlässigkeit, Qualifikationen und Kompetenz der Mitarbeiter ein. Unabhängige Studien oder Umfragen sowie Qualitätssiegel helfen Ihnen hier ebenfalls weiter.

Im Katalog nach Wunschhaus suchen

Bevor Sie sich im Katalog Ihres Wunsch-Anbieters nach einem Traumhaus umsehen, sollten Sie sich bewusst werden, wie Sie überhaupt wohnen möchten. Erstellen Sie eine Checkliste.

  • Wie viele Personen sollen einziehen Ist Familienzuwachs geplant oder sollen später die Eltern mit einziehen? Genügt eine Ebene (Bungalow) oder sollen es mehrere Ebenen sein?
  • Haben Sie besondere Bedürfnisse? Muss das Haus behindertengerecht, besonders familienfreundlich (viele Kinderzimmer) oder allergikergerecht sein? Möchten Sie ein besonders nachhaltiges und energieschonendes Haus (Passivhaus, Niedrigenergiehaus)?
  • Zuletzt sollten Sie sich verschiedene Baustile ansehen. So haben Sie die Wahl zwischen Holz- und rustikalen Fachwerkhäusern, Stadtvillen, schwedischen Blockhäusern, Häusern im mediterranen Stil oder im Landhausstil oder Designerhäusern. Welche Art von Dach bevorzugen Sie - Flachdach, Satteldach oder Pultdach?
  • Ein Katalog kann oftmals nicht das richtige Wohngefühl vermitteln. Haben Sie mehrere Favoriten, sollten Sie sich daher Musterhäuser des jeweiligen Anbieters ansehen. Zu diesem Zweck können Sie Musterhaus-Ausstellungen besuchen. Außerdem können Sie hier die Qualität der Innenausstattung besser beurteilen. Vergleichen Sie!
  • Haben Sie Ihr Traumhaus gefunden, sollten Sie nachfragen, ob Sie Wahlmöglichkeiten haben. So kann etwa der Grundriss verändert werden oder die Innenausstattung individuell festgelegt werden.
Teilen: