Alle Kategorien
Suche

Harntreibend - diese Lebensmittel und Getränke wirken als Diuretikum

Harntreibende Lebensmittel und Getränke sind für Sie sehr wichtig, wenn Sie an einer Erkrankung der Nieren oder der Blase leiden. Hier können Sie in exakter Übersicht lesen, welche Lebensmittel und Getränke gut für Sie sind und Ihnen helfen.

Spargel - das perfekte harntreibende Mittel
Spargel - das perfekte harntreibende Mittel © wrw / Pixelio

Als Diuretika werden alle Speisen, Getränke, Tees und Arzneimittel bezeichnet, die entwässernd wirken.

Harntreibende Lebensmittel als medizinisches Diuretikum

  • Wenn Sie gerne Salat essen, dann können Sie zusätzlich zu den üblichen Salatzutaten noch einige Löwenzahnblätter und sehr junge Brennnesselblätter mit unter Ihren Salat mischen. Beide Kräuter wirken sehr harntreibend und schmecken in einem gemischten Salat auch sehr lecker. Wenn Sie Ihren diuretischen Salat auch noch hübsch anrichten wollen, dann können Sie zusätzlich die Blütenblätter der Hornveilchen, auch als wildes Stiefmütterchen bekannt, über Ihren Salat streuen. Das sieht nicht nur ganz zauberhaft aus. Die Blütenblätter der Hornveilchen wirken zu dem auch sehr harntreibend.
  • Auf jeden Fall sollte Sie Ihren harntreibenden Salat mit geraspelten Möhren vermengen. Karotten wirken roh sehr gut harntreibend.
  • Wenn Sie zu Ihrer Salatsoße noch klein gehackte Kräuter von Estragon, Knoblauchsrauke und Rosmarin geben, dann haben Sie einen perfekten Salat, der harntreibend wirkt.
  • Wenn Spargelsaison ist, dann geben Sie auf jeden Fall etwas gedünsteten oder gebratenen Spargel zu Ihrem Salat. Spargel wirkt sehr harntreibend und ist schon seit dem Altertum als Diuretikum bekannt.

Harntreibende Suppen

  • Suppen sind als harntreibende Mahlzeit immer sehr gut. Die Flüssigkeit unterstützt die diuretische Wirkung der Lebensmittel. 
  • Essen Sie bevorzugt Spargelsuppe, Karottensuppe oder Pastinakensuppe. Geben Sie den Suppen immer sehr fein gehackte und geraspelte Gemüse und Kräuter zu. Petersilie sollten Sie immer sehr üppig zugeben, denn Petersilie wirkt sehr gut harntreibend.
  • Sie können die Suppen als klare Suppe aus Gemüse oder Huhn oder Rind zubereiten, und dann die harntreibenden Gemüse und Kräuter, die bisher beschrieben wurden, als Einlage zu Ihrer harntreibenden Suppe verwenden.
  • Sie können die Suppe aber genau so gut als Cremesuppe servieren und eines der genannten Gemüse mit dem Zauberstab pürieren. 
  • Dann können Sie alle weiteren Zutaten, die harntreibend wirken - je nach Ihrem Gusto untermischen.

Harntreibende Getränke

  • Als harntreibende Getränke gelten im Allgemeinen Aufgusstees. Sie können im Handel fertige Teemischungen kaufen, die harntreibend wirken.
  • Sie können Sie die diuretisch wirkenden Tees aber auch selbst zusammenstellen. Dazu benötigen Sie nur die Kräuter, die Sie mögen. Diese Kräuter können Sie alle in der Apotheke kaufen und sich Ihren harntreibenden Tee selber mischen.
  • Harntreibende, getrocknete Kräuter sind: Mate, Birkenblätter, Schlehdorn, Rosmarin, Wacholder und Gartenmelde.

Stellen Sie sich Ihren harntreibenden Tee aber nur selbst zusammen, wenn Sie sich mit der Dosierung auskennen. Greifen Sie ansonsten besser auf Fertigmischungen zurück.

Teilen: