Alle Kategorien
Suche

Handy-Navigation ohne Internet - Wissenswertes

Die Ausstattungen und der Funktionsumfang von Handys werden immer umfangreicher. Die Möglichkeit einer Navigation ist mittlerweile keine Seltenheit mehr. Dieses kann mit oder ohne Internet (je nach Software) gemacht werden.

Die Navigation klappt auch auf dem Smartphone.
Die Navigation klappt auch auf dem Smartphone.

Mit oder ohne Internet navigieren

Machen Sie sich im Vorfeld Gedanken darüber, ob eine Offline-Navigation für Sie infrage kommt, oder ob Sie sich doch lieber eine Online-Lösung zulegen.

  1. Zuerst sollten Sie sich informieren, welche Möglichkeiten Ihnen Ihr Handyvertrag bietet. Wenn Sie keine Internet-Flatrate gebucht haben, können schnell enorme Kosten auf Sie zukommen.
  2. Je nach Hersteller Ihres Handys haben Sie dann vielleicht sogar die Möglichkeit, eine kostenlose Navigation spendiert zu bekommen. Informieren Sie sich hierzu einfach auf der Herstellerseite.
  3. Die Navigation ohne Internet braucht in der Regel einen größeren Datenspeicher, da das Kartenmaterial im Vorfeld heruntergeladen werden muss. Aufgrund der Datengröße sollten Sie das Kartenmaterial stets via WLAN herunterladen. Prüfen Sie also vorher, ob Ihr Handy genug Speicherplatz frei hat.
  4. Gerade in ländlichen Gegenden kann es je nach Anbieter zu Engpässen kommen, was den Empfang anbelangt. Hier ist die Offline-Navigation auf dem Handy die bessere Alternative. Jedoch sollten Sie stets drauf achten, Ihr Kartenmaterial up to date zu halten.

Navigation mit dem Handy

Die Anzahl der Lösungen, was die Navigation auf dem Handy anbelangt, wachsen stetig an, doch nicht jede App hält, was sie verspricht.

  • MapFactor: Hierbei handelt es sich um eine sogenannte Offline-Lösung (das heißt, das Ganze funktioniert später ohne Internet). MapFactor greift auf das Kartenmaterial von OpenStreetMaps zu. Dieses muss lediglich einmal heruntergeladen werden und ggf. mal geupdated werden.
  • Sygic GPS Navigation: Sygic ist eine leistungsstarke Navigation, welche ohne Internet auskommt, nachdem das entsprechende Kartenmaterial heruntergeladen wurde. Sygic ist nicht nur für Autofahrer geeignet, sondern auch für Fußgänger sehr gut zu gebrauchen.
  • Navit: Navit können Sie ganz normal über den “Play Store” herunterladen. Ähnlich wie auch MapFactor greift Navit auf das Kartenmaterial von OpenStreetMaps zu. Dieses müssen Sie dann im Vorfeld via WLAN herunterladen.
Teilen: