Was Sie benötigen:
  • Saugfähiges Papier (Küchenrolle)

Einige Sofortmaßnahmen, wenn das Handy nass geworden ist

Das Wichtigste bei Handys, welche nass geworden sind, ist schnelle Hilfe. Je länger das Handy nass ist, desto größer werden die möglichen Schäden, welche durch die Feuchtigkeit verursacht werden. Darum ist es besonders wichtig, das Gerät nach dem Nasswerden so schnell wie möglich trockenzulegen.

  • Oberflächliche Feuchtigkeit, welche durch Regen am Handy entsteht, kann durch Wegwischen mit einem saugfähigen Tuch beseitigt werden. Erfolgt das Trocknen schnell, brauchen Sie hier keine Folgeschäden zu befürchten.
  • Auch das Umfallen eines Glases auf das Handy beispielsweise wird in der Regel keinen Dauerschaden anrichten. Natürlich kommt dies auch auf das entsprechende Getränk an. Stark zuckerhaltige Getränke können hier allerdings schon Schaden anrichten, daher sollte hier das Gerät möglichst umgehend zuerst mit einem feuchten, dann mit einem saugfähigen Tuch sorgfältig abgewischt und abgetrocknet werden.
  • Ähnlich wie bei den zwei genannten Beispielen verhält es sich bei Spritzwasser, welchem das Handy ausgesetzt ist. Auch hier genügt in der Regel das gründliche Abtrocknen mit einem saugfähigen Tuch.
  • Etwas kritischer wird es, wenn das Handy sozusagen auf Tauchstation geht, also komplett nass wird. Hier reichen die schon genannten Maßnahmen nicht mehr aus. In einem solchen Fall gehen Sie folgendermaßen vor: Zuerst entfernen Sie den Akku, die SIM-Karte und alle abnehmbaren Teile vom Gerät. Dies können zum Beispiel auch Oberschalen oder Ähnliches sein. Trocknen Sie dann diese nassen Teile so gut wie möglich ab. Besonders beim Akku des Handys sollten Sie sorgfältig vorgehen. Schütteln Sie das eigentliche nasse Gerät aus, um so viel Wasser wie möglich heraus zu bekommen. Dann legen Sie das Gerät auf mehrere übereinandergelegte Papiertücher und zusammen mit diesen auf die Heizung. Allerdings sollte diese nicht zu heiß eingestellt werden. Lassen Sie das Ganze so mehrere Stunden liegen, wobei Sie das nass gewordene Handy zwischendurch einmal wenden sollten. Danach können Sie die Teile wieder zusammensetzen und eine Funktionsprobe vornehmen.