Alle Kategorien
Suche

Handy-Kratzer entfernen - so klappt's

Handy-Kratzer entfernen - so klappt's1:46
Video von Liane Spindler1:46

Sie haben Ihr Telefon in vielfältig im Einsatz. Da kann es leicht passieren, dass Sie Ihr Display, zum Beispiel im Urlaub, mit Sand beschädigen. Oder Ihr Handy bekommt in der Tasche einen Kratzer von Ihrem Schlüssel. Das sieht nicht schön aus und muss auch nicht so bleiben - Sie können die kleinen Beschädigungen wieder entfernen.

Was Sie benötigen:

  • Zahncreme
  • Möbelpolitur
  • Autolackpolitur
  • Polierpaste
  • Baumwolltuch
  • Klebeband

Lassen Sie die Handy-Kratzer mit Polierpaste verschwinden

  1. Trotz größter Sorgfalt können Handy-Kratzer auf Ihr Display kommen. Gegen dieses Problem können Sie einfache Mittelchen anwenden: Entfernen Sie Ihre Schäden mit einer Paste.
  2. Im Handel gibt es spezielle Polierpasten. Diese können Sie alternativ auch im Internet bestellen.
  3. Am Anfang sollten Sie das zerkratzte Handy mit einem sauberen Baumwolltuch abwischen. Dies dient der besseren Wirkung des Produktes.
  4. Kleben Sie dann den Rest des Telefons mit einer klebenden Folie oder einem Klebeband sorgfältig ab. Ansonsten müssen Sie Beschädigungen der Hülle oder der Färbung in Kauf nehmen.
  5. Nehmen Sie jetzt Ihre erstandene Tube zur Hand und geben Sie einen kleinen Tropfen auf Ihr Display.
  6. Ihre Bildschirmeinheit sollte jetzt milchig trüb werden. Dies wird sich mit der Zeit wieder legen.
  7. Anschließend polieren Sie die betroffenen Stellen mit einem weichen Lappen. Dies sollten Sie so lange durchführen, bis es Ihren Vorstellungen entspricht. Damit lösen Sie das Kunststoffglas an und füllen die Löcher mit der Paste auf.
  8. Kleine Kratzer sind nach dieser Prozedur schon beim ersten Mal beseitigt. Für die hartnäckigen Varianten müssen Sie diesen Arbeitsgang wiederholen.
  9. Die Pasten gibt es für Kunststoffglas, Metall oder Plastik.

Entfernen Sie die Gebrauchsspuren Ihres Telefons

Um Ihre Handy-Kratzer zu entfernen, gibt es auch ein paar Hausmittelchen. Dann müssen Sie keine langen Besorgungen machen und bekommen Ihr Problem recht schnell und effektiv gelöst.

  1. Verwenden Sie die im Haushalt existierende Möbelpolitur. Schleifen und verschließen Sie den Kratzer reflexfrei. Benutzen Sie hierfür auch Autolackpolitur.
  2. Sie können auch etwas Zahnpasta verwenden. Hier sollten Sie jedoch nicht zu viel auftragen und auf eine ganz feine Struktur achten.
  3. Bei sehr flachen, kleinen Kratzern kann Ihnen auch Asche helfen. Am besten lässt diese sich in einer Flüssigkeit lösen.

Sollten Sie ein Telefon mit Touchdisplay besitzen, hilft Ihnen ein Gang zum Handyshop. Alternativ lassen sich bei einem Handy-Kratzer auf dem Display auch die Bildschirmeinheiten austauschen. So entfernen Sie die Schäden auf einem indirekten Weg.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos