Alle Kategorien
Suche

Handy: Kann nicht mehr anrufen - daran könnte es liegen

Ein Mobiltelefon gehört heutzutage zum Leben der meisten Menschen dazu und ist in der Regel ständiger Begleiter. Wenn man mit dem Handy plötzlich nicht mehr anrufen kann, ist dies sehr ärgerlich. Eine solche Situation kann viele Gründe haben, bei denen Abhilfe glücklicherweise oft schnell geschaffen werden kann. Mehr erfahren Sie im Folgenden.

Mit dem Handy nicht anrufen können, ist ärgerlich.
Mit dem Handy nicht anrufen können, ist ärgerlich.

Mögliche Ursachen, wenn Sie mit dem Handy nicht mehr anrufen können

Es kann technische, finanzielle und menschliche bzw. bedienungstechnische Gründe haben, sobald man mit einem Handy nicht mehr anrufen kann. Schließen Sie einen Grund nach dem anderen aus, dann haben Sie schnell das Problem ausfindig gemacht.

  • Können Sie nicht telefonieren, prüfen Sie als Erstes, ob das Gerät auch eingeschaltet ist. Das klingt banal, kommt aber öfter vor, als Sie vielleicht denken. Lässt es sich nicht anschalten, ist vermutlich der Akku leer und muss geladen werden. Schließen Sie es also mit dem Ladekabel ans Netz.
  • Telefonate sind nicht möglich, wenn Sie kein Netz bekommen. Das kann dann der Fall sein, wenn Sie sich hinter dicken Mauern, in Kellergewölben oder weit draußen auf dem Land befinden. Gehen Sie dann nach draußen und versuchen es dort erneut. Im eher selten gewordenen Fall ungenügender Netzabdeckung in ländlichen Gebieten stellen Sie sich auf einen Hügel oder eine andere, hoch gelegene Stelle. Hilft das auch nicht, benutzen Sie in Notfällen ein anderes Telefon oder fahren ein Stück weit hin zur nächsten Sendeanlage. Fragen Sie dazu Einheimische, die Ihnen sicher gern weiterhelfen und mit dem Problem vertraut sind.
  • Können Sie nicht mehr anrufen, prüfen Sie, ob Sie aus Versehen die Tastatur des Handys gesperrt haben oder eine andere Art der Beschränkung einprogrammiert wurde. Im ersten Fall entsperren Sie gemäß den Angaben der Betriebsanleitung die Tasten, im zweiten Fall sollten Sie im Menü für die Telefoneinstellungen nach Einschränkungen suchen, die beispielsweise Auslandsanrufe oder nur den Anruf bestimmter Nummern zulässt. Letzteres kann natürlich besonders der Fall sein, wenn Sie das Handy eines anderen benutzen. Fragen Sie dann den Besitzer, was meist schneller geht.
  • Ist kein Anruf mehr möglich, kann es sein, dass ein Handy komplett gesperrt ist. Das kann Ihnen passieren, wenn Sie dreimal hintereinander eine falsche PIN eingegeben haben. Eine Entsperrung kann dann in der Regel erfolgen, indem Sie den in den Unterlagen zu der SIM vermerkten, dafür vorgesehenen PUK-Code eingeben.

Finanzielle und vertragstechnische Gründe

  • Wer mit dem Handy nicht mehr anrufen kann, hat eventuelle einen Prepaid-Tarif und kein Guthaben mehr. Wenn entweder gar kein Geld mehr auf Ihrem Prepaid-Konto ist oder der vorhandene Betrag für den Anruf bei einer bestimmten Nummer nicht mehr ausreicht, kommt keine Verbindung zustande. Laden Sie dann Ihr Konto auf, dann sollte es wieder funktionieren.
  • Wenn Sie einen Festvertrag mit einem Netzanbieter haben, kann es sein, dass Ihr Handy gesperrt wurde. Das ist eine extreme Maßnahme, die Unternehmen unterschiedlich schnell veranlassen, wenn Sie Ihre anfallenden Telefonrechnungen über einen gewissen Zeitraum nicht gezahlt haben, weil beispielsweise Ihr Bankkonto-Guthaben dafür nicht ausreicht. Prüfen Sie dann Ihre Kontobewegungen, aus denen hervorgeht, ob dies der Fall ist und gegebenenfalls Abbuchungen des Unternehmens aus diesem Grund von der Bank abgelehnt wurden. Setzen Sie sich dann mit Ihrer Telefongesellschaft in Verbindung und suchen Sie gemeinsam nach einer Lösung, die zur Entsperrung führt. Sorgen Sie nach Regelung der Angelegenheit am besten immer für ausreichende Kontodeckung.
Teilen: