Alle Kategorien
Suche

Handpuppen selber machen - Bastelanleitung für das Kasperle

Handpuppen selber machen - Bastelanleitung für das Kasperle 3:31
Video von Brigitte Aehnelt3:31

Handpuppen-Fans kennen allemal den Hohnsteiner Kasper. Manch einer hätte wohl gern auch einen solchen, aber er ist ihnen zu teuer. Kinder machen kaum Unterschiede, ob sie mit einer edlen Handpuppe kommunizieren oder ob es ein Kasperle ist, das die Mutti, Omi, Erzieherin usw. selber gebastelt haben. Abgesehen davon, dass die Herstellung sehr viel Spaß macht, legt der Bastler auch ein Stück seiner Seele in diese Figur hinein und kann sie genau so formen, wie er sich das für das betreffende Kind oder auch für sich selbst vorgestellt hat.

Was Sie benötigen:

  • samtartigen Stoff in rosa, blau, rot und grün (je etwa 25 cm)
  • weißen Baumwollstoff (maximal 10 cm)
  • gelben Vlies (wenig für den Kragen des Kasperles)
  • 2 halbkugelförmige schwarze Knöpfe (nicht größer als 0,5 cm)
  • 3 gelbe Knöpfe (ca. 1 cm)
  • 1 Glocke/Schelle (ca. 2 cm) mit Öse
  • gelbe Wollfäden (Haare)
  • wenig rote Textilfarbe
  • wenig schwarzes und rotes Stickgarn
  • Füllmaterial (Augenwatte oder Bastelmaterial)
  • Bastelkleber

Bastelanleitung für den Kopf des Kasperles

  1. Zeichnen Sie auf Papier ein Quadrat von 9 cm Länge und 9 cm Breite. Dort hinein zeichnen Sie die Kopfform Ihres Kasperles im Profil, damit Sie sie so oft korrigieren können, bis sie Ihnen gefällt. Sie muss oval sein, der Hinterkopf etwas flacher, die Gesichtsseite etwas spitzer (wegen der Nase).
  2. Mit 0,5 cm Nahtzugabe übertragen Sie diese Form nun 2 x  (seitenverkehrt) auf den rosa samtartigen Stoff und schneiden ihn aus.
  3. Schneiden Sie für das Ohr des Kasperle ein Rechteck von 3 x 3 cm zu, legen Sie es doppelt, nähen Sie von links eine Art Säckchen daraus, wenden Sie es, füllen Sie etwas Watte hinein und nähen Sie es beim Abstand von 1 cm ab, so dass noch 0,5 cm reiner Stoff übrigbleibt, damit Sie das Ohr später in den Kopf einfügen können. Mit 2 Stichen mit rosa Nähgarn kerben Sie das Ohr mittig etwas ein. Das 2. Ohr fertigen Sie genauso.
  4.  Schneiden Sie aus dem rosa Stoff einen Kreis (Durchmesser etwa 4 cm plus Nahtzugabe), schneiden Sie ein größeres, tortenstückförmiges Stück aus,  nähen Sie von links einen Kegel mit etwas abgerundeter Spitze. Das ist die Nase des Kasperles.
  5. Aus dem Gesichtsteil des Kopfes schneiden Sie einen kleinen Kreis (Achtung, nicht zu groß wählen!) an der Stelle aus, wo die Nase sitzen muss und fügen dort den abgerundeten Kegel ein. Nähen Sie ihn mit rosa Nähgarn fest.
  6. Heften Sie nun die beiden Kopfteile von links zusammen (an der entsprechenden Stelle setzen Sie die Ohren ein), schauen Sie, ob alles richtig sitzt und nähen Sie es dann fest zusammen.
  7. Stopfen Sie mit einem Bleistift Augenwatte in die Nase des Kasperles, danach füllen Sie den gesamten Kopf.
  8. Nähen Sie aus weißen Baumwollstoff ein Säckchen etwa in der Größe Ihres Fingers und setzen Sie das von unten (offene Halsseite) so an den Kopf an, dass die Naht außen nicht zu sehen ist. Stecken Sie Ihren Finger hinein und bohren Sie sich langsam und gefühlvoll einen Weg  durch die Augenwatte nach innen.  Damit ist die Kopfform fertig.
  9. Stecken Sie diesen Kopf nun auf eine volle Weinflasche und arbeiten Sie weiter.

So ziehen Sie Ihr Kasperle an

  1. Nähen Sie zuerst aus dem blauen samtartigen Stoff eine Zipfelmütze, die dem Kopfumfang des Kasperles entspricht. Umsäumen Sie den unteren Rand. Am Zipfelende befestigen Sie die Schelle.
  2. Kleben Sie einige gelbe Wollfäden wie Haare auf den Kopf (nur Stirnseite) des Kasperles und heften Sie dann blind (mit der Hand, nicht sichtbar) die Mütze an den Kopf.
  3. Zeichnen Sie eine einfache Kleidform (T-ähnlich mit angesetztem Hals) auf weißes Papier, geben Sie 0,5 cm Naht zu und schneiden Sie die Form doppelt und seitenverkehrt aus. Halbieren Sie die Teile längs und schneiden Sie dann je zwei gegenüberliegende Teile aus rotem und grünem samtähnlichen Stoff zu. Nähen Sie nacheinander ein rotes, ein grünes, ein rotes, ein grünes Teil zusammen – lassen Sie Hals- und Armlöcher offen. Umsäumen Sie den unteren Kleiderrand.
  4. Schneiden Sie aus dem rosa Stoff die Hände (wie Fausthandschuhe) jeweils seitenverkehrt und doppelt aus, nähen Sie sie zusammen , schieben Sie sie von innen mit dem Rand der Hand des Kasperles durch den jeweiligen Ärmel (links auf links) und nähen sie zusammen. Achten Sie darauf, dass die Daumen oben sind, wenn die Hände auf rechts umgedreht werden.
  5. Wenden Sie das Kleid des Kasperles auf rechts und nähen Sie vorn in der Mitte untereinander die 3 gelben Knöpfe an. Danach nähen Sie das Kleid am Hals des Kasperles gut fest.
  6. Aus gelbem Vlies schneiden Sie einen 3 cm breiten und dem Halsumfang des Kasperles entsprechenden Streifen aus und schneiden ihn kammartig ein.  Heften Sie diesen Kragen blind (unsichtbar von hinten) unter den Hals.

So schminken Sie Ihr Kasperle

  1. Fügen Sie die beiden schwarzen Knöpfe als Augen in das Gesicht.
  2. Tragen  Sie auf die Wangen und die Nasenspitze jeweils mit Textilfarbe einen runden roten Fleck auf. Er kann ruhig ein wenig nach außen verlaufen.
  3. Mit rotem Stickgarn sticken Sie in Form eines weit offenen V den Mund des Kasperles und mit schwarzem Stickgarn kleine schräge Augenbrauen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos