Alle Kategorien
Suche

Handkreissäge mit Führungsschiene richtig bedienen - so geht's

Jeder, der sich regelmäßig mit Holzarbeiten beschäftigt, weiß die Vorzüge einer Handkreissäge mit Führungsschiene zu schätzen und möchte dieses nützliche Zubehör auch sicher nicht mehr missen.

Eine der beliebtesten Heimwerkermaschinen: die Handkreissäge
Eine der beliebtesten Heimwerkermaschinen: die Handkreissäge

Kaufen Sie eine Handkreissäge am besten mit Führungsschiene

Die Handkreissäge hat im Gegensatz zu dem großen stationären 'Artgenossen', der Tischkreissäge, durch ihre Mobilität natürlich bei den vielen Hobby-Heimwerkern die Nase vorn. Sonderlich oft wird sie ohnehin nicht eingesetzt werden können, da ihr Betätigungsfeld bei diesen Anwendern meistens auf die eigenen vier Wände beschränkt sein dürfte. Durch die Verwendung einer Führungsschiene sind auch mit einer Handkreissäge sehr genaue und saubere Schnitte zu erreichen.

  1. Bevor Sie eine Handkreissäge mit oder ohne angebrachtem Zubehör, wie z. B. einer Führungsschiene, in Betrieb nehmen, müssen Sie auf Ihren persönlichen Schutz sowie auf den der Personen, die sich eventuell in Ihrer Nähe aufhalten, achten. Tragen Sie also eine Schutzbrille, Schutzhandschuhe sowie nicht allzu weite Kleidung. Falls nötig, treffen Sie noch Vorkehrungen, die es vermeiden, dass sich Ihre Haare im Sägeblatt verfangen könnten. Achten Sie darauf, dass niemand über eventuell verwendetes Verlängerungskabel oder über das eigentliche Anschlusskabel stolpern kann.
  2. Untersuchen Sie das Kabel sowie das Sägeblatt auf das Vorhandensein von schadhaften Stellen, wie blank liegenden Drähten oder abgebrochenen Sägezähnen. Sollten Sie diesen oder andere die Sicherheit beeinträchtigende Defekte feststellen, müssen Sie jene vor Inbetriebnahme der Handkreissäge unbedingt beheben.
  3. Das wohl am häufigsten zur Anwendung kommende Zubehörteil einer Handkreissäge, die Führungsschiene, wird von vielen Hobbytischlern permanent am Gerät belassen. Daher sollte es nicht vergessen werden, diese Anbringung vor jeder Nutzung der Handkreissäge zu überprüfen, da sich diese Verbindung durchaus lösen könnte.
  4. Stellen Sie fest, ob das Sägeblatt vorschriftsmäßig befestigt wurde und sich auch nicht gelöst hat, damit es sich nicht während der Sägearbeiten aus seiner Halterung lösen kann und Sie oder andere Personen somit eventuell schwerwiegend verletzen könnte. Außerdem sollte es frei laufen und sich ohne Widerstand drehen lassen. Damit ist gewährleistet, dass sich im Bereich der Blatthalterung nichts festgesetzt hat, was während des Sägevorganges zu einem Blockieren der Handkreissäge führen könnte.
  5. Achten Sie bei jedem neuen Gerät - auch wenn Sie bereits mit einem solchen Erfahrungen gesammelt haben sollten - auf die beiliegende Bedienungsanleitung. Auch wenn sämtliche Handkreissägen zu den gleichen Arbeiten verwendet werden können, so kann die dazu erforderliche Bedienung doch sehr unterschiedlich sein.
  6. Insbesondere das Arbeiten mit Zubehörteilen, wie etwa Führungsschienen, die eventuell sogar von Fremdherstellern stammen könnten, sollte nur unter Beachtung der dem Zubehör beiliegenden Gebrauchsanweisung erfolgen. Hier können auch etwaige Kompatibilitätsprobleme mit bestimmten Maschinen bestimmter Hersteller erkannt werden.
  7. Das eigentliche Arbeiten an einer Handkreissäge mit Führungsschiene sollte ohne Hast und Eile vor sich gehen. Bei der Vorschubgeschwindigkeit sollte nur mit angemessenem und gleichmäßigem Druck, der keine übertriebenen Kräfte auf das Sägeblatt wirken lassen kann, der Sägeschnitt zu Ende geführt werden. Halten Sie die vorgegebenen Höchstdrehzahlen des Sägeblatts immer ein.
Teilen: