Alle Kategorien
Suche

Handgepäck im Flugzeug - darauf sollten Sie achten

Der nächste Flug in den Urlaub steht bevor und Sie möchten jetzt Ihr Handgepäck fürs Flugzeug packen? Dann sollten Sie sofort mit dem Packen beginnen! Denn mit richtig gepackten Handgepäck wird das Reisen mit dem Flugzeug kein Problem für Sie sein.

So packen Sie Ihr Flugzeug-Handgepäck richtig.
So packen Sie Ihr Flugzeug-Handgepäck richtig.

Richtlinien fürs Handgepäck

Beim Fliegen im Flugzeug darf Handgepäck mitgeführt werden. Allerdings gelten für das Handgepäck spezielle Richtlinien, die Sie unbedingt beachten sollten. Denn nur so können Sie Ihren Flug auch wirklich antreten.

  • Die Anzahl der Handgepäckstücke ist abhängig von der Klasse in der Sie fliegen. So können Sie in der Economy Class ein und in der Business sowie First Class jeweils zwei Handgepäckstücke problemlos mit sich führen.
  • Auch die maximale Größe und das Maximalgewicht des Handgepäcks ist vorgeschrieben. So darf Ihr Handgepäck maximal ach Kilogramm wiegen. Weitere Informationen erfragen Sie bitte bei der zuständigen Fluggesellschaft.
  • Seit 2006 gelten außerdem neue Bestimmungen für die Mitnahme von Flüssigkeiten. Füllen Sie dazu Getränke und Kosmetika in transparente 100 Milliliter-Behältnisse. Diese Behältnisse müssen in einem wiederverschließbaren Beutel mit einem Fassungsvermögen von einem Liter verpackt werden.
  • Diese Beutel mit "Zip" können Sie in jedem Kaufhaus sowie im Internetversand und natürlich am Flughafen erwerben. Achten Sie bitte darauf, dass dieser Beutel durchsichtig sein und bei der Kontrolle vorgezeigt werden muss.
  • Medikamente sowie Babynahrung müssen nicht in diese "Zip-Beutel" verpackt werden. Pro Person darf ein Beutel mitgeführt werden.
  • Gefährliche Gegenstände, wie Messer und Scheren sowie Waffen dürfen auf keinen Fall mit ins Flugzeug genommen werden.
  • Zusätzlich zum Handgepäck können Sie außerdem folgende Gegenstände im Flugzeug mit sich führen: Eine Hand- oder Laptoptasche, einen Mantel o. ä., Reiselektüre, ein Fernglas oder eine kleine Kamera und Gehhilfen.

Einen guten Flug!

    Teilen: