Alle Kategorien
Suche

Hamsterkäfig säubern - so gibt es keinen Stress für Mensch und Tier

Hamster sind sehr anfällig für Stress. Doch trotzdem muss man Ihren Käfig irgendwie sauber halten. So säubern Sie den Hamsterkäfig stressfrei.

So säubern Sie den Hamsterkäfig stressfrei.
So säubern Sie den Hamsterkäfig stressfrei.

Was Sie benötigen:

  • frisches Streu
  • Schaufel

Hamsterkäfige sollten nicht zu oft sauber gemacht werden, da die Tiere sehr stressanfällig sind. Jedoch sollte es auch nicht zu selten gemacht werden, damit das Tier nicht krank wird.

Das Säubern des Hamsterkäfigs stressfrei gestalten

  • Der Hamster hat nach dem Säubern das Käfigs eine erhöhte Herzfrequenz und beruhigt sich erst nach vielen Stunden wieder. Deshalb sollten Sie die komplette Reinigung des Käfigs nicht jede Woche durchführen.
  • Hamster kann man an Hamstertoiletten gewöhnen. Haben Sie diese Toiletten nicht, dann beobachten Sie Ihren Hamster genau. Die kleinen Tiere benutzen meistens nur eine Ecke im Käfig, in die Sie regelmäßig Ihr Geschäft machen. Es reicht, wenn Sie diese Ecken täglich säubern. Dies geht ganz einfach mit einer kleinen Schaufel, mit der Sie das benutze Streu stressfrei aus dem Käfig bekommen. Schütten Sie frisches Streu darüber, dies genügt.
  • Befüllen Sie Futter und Trinknäpfe täglich neu und schütten Sie die Reste weg. Es reicht aber auch hier, wenn Sie die Näpfe alle 3 bis 4 Tage komplett säubern.
  • Kontrollieren Sie das Nest regelmäßig nach Frischfutter. Da dies sehr schnell schlecht wird, sollten Sie es nach einem Tag aus dem Hamsterkäfig nehmen.
  • Sollten Sie mehrere Käfige für Ihren Hamster haben, die verbunden sind, dann ist es ratsam, immer nur einen Käfig zu reinigen. So riecht der zweite Käfig weiterhin nach dem Hamster - dies bedeutet weniger Stress. Nehmen Sie die Reinigung bei zwei Käfigen also jeweils im Wechsel vor.
  • Es lässt sich jedoch nicht vermeiden, dass der Käfig gründlich geputzt wird. Ist es ein großer Käfig und entfernen Sie regelmäßig die beschmutzten Teile des Streus, dann reicht es, wenn die Komplettreinigung alle 3 bis 4 Wochen erfolgt.
  • Haben Sie einen kleineren Käfig (achten Sie hierbei stets auf das Mindestmaß für eine artgerechte Haltung!), dann sollte die Reinigung alle 1 bis 2 Wochen erfolgen.
  • Achten Sie bitte darauf, dass Sie dem Tier so wenig Stress wie möglich bereiten. Gut wäre es, in den gesäuberten Käfig, das Nest des Hamsters zu legen. So bleibt der bekannte Geruch im Käfig.
Teilen: