Alle Kategorien
Suche

Haltbarkeit - selbstgemachte Pralinen richtig verpacken

Haltbarkeit - selbstgemachte Pralinen richtig verpacken2:13
Video von Laura Klemke2:13

Pralinen selbst zu machen ist ein besonders schönes Hobby. Doch da Sie nicht alle selbst essen können, möchten Sie die selbstgemachte Süßigkeit sicher auch verschenken. Die Haltbarkeit hängt nicht zuletzt von der Verpackung ab.

Was Sie benötigen:

  • Papiermanschetten (wie Muffinförmchen, nur viel kleiner)
  • Zellophantüten
  • Seidenpapier
  • Gläser
  • Fotokarton

Eine selbst gemachte Pralinenschachtel

Um die Pralinen in einer hübschen Verpackung verschenken zu können, ist eine richtige Pralinenschachtel sehr gut geeignet.

  1. Schneiden Sie aus stabilem Fotokarton das Schnittmuster für eine Schachtel aus und kleben Sie diese zusammen. Am besten nehmen Sie nur die Höhe einer Pralinenlage, da das Stapeln nicht allen Pralinensorten gut tut.
  2. Damit die Haltbarkeit der Pralinen nicht leidet, kleiden Sie die selbst gemachte Schachtel im Inneren mit Seidenpapier aus.
  3. Stellen Sie die einzelnen Pralinen in die Papiermanschetten und setzen Sie sie in die Schachtel.
  4. Legen Sie noch eine Lage Seidenpapier auf die Pralinen, um diese vor Feuchtigkeit zu schützen.
  5. Falls Sie Sahne oder andere frische Milchprodukte verwendet haben, sollten Sie die Schachtel zusätzlich in eine Zellophantüte verpacken. Dann ist das Innere vor Feuchtigkeit gut genug geschützt, um im Kühlschrank gelagert zu werden. Die Haltbarkeit beträgt dennoch bei frischer Sahne nicht länger als eineinhalb Wochen.

Verpackungen mit längerer Haltbarkeit

  • Sie können auch Zellophantüten kaufen, die exakt der Pralinengröße entsprechen. Jede Praline wird einzeln verpackt. Die "Haltbarkeit" steigt in diesem Fall, da der Beschenkte bei jeder Praline erneut überlegt, ob er die Verpackung öffnet.
  • Sie können die Pralinen auch in ein großes Schraubglas geben. Mit mehreren Lagen Seidenpapier zwischen den Pralinen können diese auch gestapelt werden. Das Schraubglas hält die Feuchtigkeit erfolgreich von der Schokolade fern und die Pralinen laufen nicht so schnell grau an.
  • Firmen, die Pralinen verkaufen, sind auf gute Verpackungen spezialisiert. Sie können Ihre selbst gemachten Pralinen auch in eine gekaufte Verpackung setzen. Wählen Sie aber die Verpackung einer leckeren Pralinensorte, da das Aroma in der Schachtel haften bleibt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos