Alle Kategorien
Suche

Haltbarer Nagellack - so wird Ihr Nagellack langhaltend

Wünschen Sie sich auch manchmal, dass Ihr Nagellack haltbarer wäre und nicht bereits nach wenigen Tagen an Glanz und Festigkeit verliert?

Durch die Verwendung von Überlack, und durch die richtige Pflege, hält Ihr Nagellack länger.
Durch die Verwendung von Überlack, und durch die richtige Pflege, hält Ihr Nagellack länger. © Dr._Klaus-Uwe_Gerhardt / Pixelio

So pflegen Sie Ihre Nägel für das Lackieren

Die Haltbarkeit des Nagellacks wird auch durch die Pflege der Nägel beeinflusst. Deshalb sollten Sie Ihre Nägel, vor dem Auftragen von haltbaren Lacken, richtig pflegen.

  • Dazu empfiehlt es sich, die Nägel von Fett zu befreien. Das bedeutet, dass Sie Ihre Nägel vor dem Lackieren mit Nagellackentferner reinigen. Danach sollten Sie Ihre Hände mit einem trockenen Tuch abwischen.
  • Haben Sie vorher geduscht oder gebadet? Ihre Nägel sind dann sehr feucht. Deshalb sollten Sie Ihrer Nagelhaut und Ihren Nägel genügend Zeit geben, zu trocknen.
  • Auch das Benutzen von Handcreme vor dem Lackieren ist nicht vorteilhaft. Die Handcreme sollte mit Nagellackentferner von den Nägeln gewischt werden.
  • Wenn Sie zu trockenen und brüchigen Nägeln neigen, kann dies dazu führen, dass Ihr Lack weniger haltbar ist. Brüchige Nägel können mit Nahrungsergänzungsmitteln, wie beispielsweise Biotin, behandelt werden.

Haltbarer Nagellack - so tragen Sie die Lacke effektiv auf

  1. Nagellack wird haltbarer, indem Sie die richtigen Vor- und Nach-Lacke benutzen. Beginnen Sie damit, mit Unterlack zu arbeiten. Tragen Sie den Unterlack gleichmäßig auf Ihren Nagel auf. Machen Sie die Schicht nicht zu dick, da sonst der farbige Lack nicht richtig halten kann. Lang anhaltende Unterlacke finden Sie in jedem Drogeriemarkt.
  2. Sobald der Unterlack getrocknet ist, können Sie mit de Auftragen des farbigen Nagellacks beginnen. Das Fläschchen sollte niemals vor der Behandlung geschüttelt werden, da sich sonst später Bläschen bilden können. Lackieren Sie Ihre Nägel wie gewohnt. Beachten Sie aber, dass Sie niemals bis zu der Nagelhaut lackieren, sondern immer einen kleinen Spielraum frei lassen. Außerdem wird der Nagellack haltbarer, wenn Sie vorerst ganz dünn lackieren.
  3. Wenn es Ihnen beliebt, können Sie nach dem Trocknen der ersten Schicht eine Weitere auftragen.
  4. Nun sollte das Auftragen des Top Coats, also des Überlacks, folgen. Hier gehen Sie genau so vor, wie mit dem farbigen Lack. Top Coats sind auch in der Drogerie erhältlich. Hier können Sie zwischen verschiedenen Sorten wählen. Viele Top Coats haben weitere Funktionen, wie beispielsweise Glanz, Aufhellung, oder Glitzer.
  5. Etwa zwei, bis drei, Stunden werden benötigt, bis der komplette Lack auf Ihren Nägel trocken ist. Vermeiden Sie zudem in den nächsten Tagen das Auftragen von Handcreme auf Ihren Nagel. Schmieren Sie lediglich die Nagelhaut ein, um ein lang haltendes Ergebnis zu garantieren.
Teilen: