Alle ThemenSuche
powered by

Hängepetunien richtig pflegen

Für die wirkungsvolle Gestaltung von Terrassen, Balkonen und Mauern sind die dekorativen Hängepetunien besonders schön. Ihre wunderbaren Farben und Formen eignen sich für aufgelockerte und spannende Blumenenarrangements.

Weiterlesen

Petunien gibt es in verschiedenen Farben.
Petunien gibt es in verschiedenen Farben.

Was Sie benötigen:

  • Hängepetunien
  • Blumentöpfe- oder kästen
  • Blumenampeln
  • Blumenerde

Die wunderschönen Hängepetunien gehören zu den besonders hübschen und beliebten Sommerblumen. Ihre Blüten locken mit den verschiedensten Farbgestaltungen, von einfarbig über gestreift bis gesprenkelt. In der Zeit der Bepflanzung von Blumenkästen, finden Sie im Gartenhandel unzählige Sorten vor. Sie brauchen ihre dekorativen Topfpflanzen nur zu wählen.

Hängepetunien sind einfach zu pflegen

Die Pflege und die Kultivierung der einjährigen Petunien ist nicht besonders schwierig.

  • Als Nachtschattengewächse blühen sie von Juni bis zum ersten Frost. Dann sollten Sie daran denken, die verwelkten Blüten regelmäßig auszulesen. Sie erreichen dadurch, dass die Samenbildung verhindert wird und die Gewächse unnötig Energie verschwenden, die sie für die Farbenpracht brauchen. Die Blumen danken es Ihnen mit immer neuen, gesunden Blüten.
  • Damit die Hängepetunien widerstandsfähig werden und Ihnen lange erhalten bleiben, sollten Sie ihnen einen geschützten und vollsonnigen Platz einräumen.
  • Die Pflanzen erstaunen mit starkem Wachstum. Sorgen Sie durch regelmäßiges Gießen dafür, dass die Blumenerde nicht austrocknen kann, aber vermeiden Sie "nasse Füße". Hängepetunien benötigen reichlich kalkarmes Wasser. Falls es Ihnen möglich ist, sollten Sie sie mit Regenwasser gießen.
  • Wöchentliches Düngen mit einem phosphorhaltigen Blumensubstrat unterstützt die Abwehrkräfte der hübschen Pflanzen.

Wer die Blumen lieber selber kultivieren möchte, kann dies durch Samen erreichen. Dabei ist es wichtig, dass die Saat bereits im Februar, aber bei circa 20 °C, ausgebracht wird. Ist die Winterkälte vorbei, dürfen Sie die jungen Hängepetunien im Abstand von 20 bis 30 cm wieder in die vorbereiteten Blumentöpfe setzen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Verblühte Rosenblüten abschneiden - Anleitung

Verblühte Rosenblüten abschneiden - Anleitung

Das Abschneiden verblühter Rosenblühten gehört zu den wichtigsten Maßnahmen der Rosenpflege im Laufe des Sommers. Erst durch das Abschneiden alter Rosenblüten werden mehrfach …

Orchideen färben - so wird´s gemacht

Orchideen färben - so wird's gemacht

Orchideen sind in den meisten Fällen weiße Blumen. Wem das aber zu langweilig ist, kann sie mit einfachen Mitteln in eine andere Farbe umfärben. Hier finden Sie eine Anleitung dazu.

Hortensien trocknen - so geht´s richtig

Hortensien trocknen - so geht's richtig

In vielen Gärten sind im Sommer die farbenfrohen Hortensienblüten (Hydrangea) zu bewundern. Die Blütenstände sind kugelig und tellerförmig und man findet sie in …

Ähnliche Artikel

Die Phlox-Pflanze verziert zahlreiche Gärten.

Phlox-Pflanze richtig pflegen

Wenn Sie Flammenblumen, welche auch Phlox-Pflanzen genannt werden, richtig pflegen möchten, dann sollten Sie dabei ein paar wichtige Aspekte berücksichtigen.

Gerbera richtig pflegen

Gerbera richtig pflegen

Die Gerbera ist sehr beliebt, weil sie sehr schöne große Blüten bildet, die auch gern als Schnittblumen in der Floristik verwendet werden. Sie eignet sich als Zimmerpflanze und …

Die Vanda Royal Blue ist blaufarbig.

Eine blaue Orchidee richtig pflegen

Eine blaue Orchidee gibt es nicht nur als Seidenblume, sondern tatsächlich als blühende Pflanze. Eine blaue Orchidee gehört der Zuchtsorte Vanda Royal Blue sowie der Zuchtsorte …

Inkalilien sind farbenfrohe, exotische Schönheiten.

Inkalilie richtig pflegen

Die Inkalilie, eine zarte, exotisch wirkende Blume, stammt ursprünglich aus Südamerika, stark verbreitet ist die Pflanze, die ca. 123 verschiedene Unterarten umfasst, in …

Wandelröschen verändern ihre Blütenfarbe.

Wandelröschen winterhart - so überwintern sie

Wandelröschen bringen viel Farbe auf Ihre Terrasse oder Ihren Balkon, weil sie mehrfarbig blühen. Leider sind diese Pflanzen aber nicht winterhart, deshalb eignen sie sich am …

Petunien gehören zu den beliebtesten Balkonpflanzen.

Petunien - die Aussaat gelingt so

Petunien gehören neben Geranien zu den beliebtesten Balkonpflanzen. Es gibt sie als hängende und stehende Pflanzen, mittlerweile auch als Zwergpetunien in vielen verschiedenen …

Schon gesehen?

Gerbera richtig pflegen

Gerbera richtig pflegen

Die Gerbera ist sehr beliebt, weil sie sehr schöne große Blüten bildet, die auch gern als Schnittblumen in der Floristik verwendet werden. Sie eignet sich als Zimmerpflanze und …

Verblühte Rosenblüten abschneiden - Anleitung

Verblühte Rosenblüten abschneiden - Anleitung

Das Abschneiden verblühter Rosenblühten gehört zu den wichtigsten Maßnahmen der Rosenpflege im Laufe des Sommers. Erst durch das Abschneiden alter Rosenblüten werden mehrfach …

Hortensien trocknen - so geht´s richtig

Hortensien trocknen - so geht's richtig

In vielen Gärten sind im Sommer die farbenfrohen Hortensienblüten (Hydrangea) zu bewundern. Die Blütenstände sind kugelig und tellerförmig und man findet sie in …

Mehr Themen

Die Tomate - eine der beliebtesten Pflanzen in deutschen Gemüsegärten

Anleitung - Tomaten pflanzen

Die ursprünglich aus Südamerika stammende Tomate ist aus unseren heimischen Gemüsegärten nicht mehr wegzudenken. In den Küchen Europas wird die Tomate fast täglich verwendet …

Für optimales Wachstum muss Lavendel regelmäßig zurückgeschnitten werden.

Lavendel zurückschneiden - so geht's

Lavendel ist eine pflegeleichte und wunderschön anzusehende Pflanze - und vielseitig verwendbar noch dazu. Wer kennt nicht die Bilder des Sommers in der Provence mit lila …

Kunstfelsen selber bauen - so geht´s

Kunstfelsen selber bauen - so geht's

Ob als schmückendes Beiwerk für den Teich oder generell für den Garten – Kunstfelsen eignen sich bestens als Dekoration. Mit ein paar Hilfsmitteln lassen sie sich einfach selber bauen.