Alle Kategorien
Suche

Häkelrahmen - einen Rahmen individuell behäkeln

Häkelrahmen - einen Rahmen individuell behäkeln2:13
Video von Lars Schmidt2:13

Häkeln ist ein Trend, der seit einigen Jahren nicht nur für Mütze und Co. um sich greift. Mit ein wenig Übung lassen sich originelle Kleinigkeiten zum Verschenken oder Verzieren herstellen. Cliprahmen, auch rahmenlose Bilderrahmen genannt, peppen Sie auf, wenn Sie einen individuellen Rahmen darum häkeln.

Was Sie benötigen:

  • Häkelgarn in verschiedenen Farben
  • Häkelnadel
  • Wollnadel
  • Cliprahmen

Den Rahmen häkeln 

  1. Entsprechend der Breite des Rahmens häkeln Sie eine Luftmaschenkette. Zum Messen legen Sie die Luftmaschenkette an den Rahmen an. Wenn die Luftmaschenkette knapp an den Rahmen passt, haben Sie die richtige Breite.
  2. Häkeln Sie nun Reihe für Reihe feste Masche, bis Sie die entsprechende Höhe für Ihren Häkelrahmen erreicht haben. da die Rückseite später nicht wirklich zu sehen sein wird, können Sie hierfür die verschiedensten Reste verarbeiten, nur sollte das Garn die gleiche Stärke haben.
  3. Nehmen Sie Ihren Cliprahmen als Muster zu Hilfe. Messen Sie die Breite des Passepartouts aus. Entsprechend häkeln Sie weitere feste Reihen. Legen Sie den Cliprahmen auf  mit dem unteren Rand bündig auf Ihr Häkelstück, klappen Sie oberen überstehenden Häkelreihen um. Haben Sie genügend Reihen gehäkelt, arbeiten Sie nun die beiden Seiten des Häkelrahmens separat. „Messen“  Sie durch Anlegen zwischendurch immer wieder aus, ob Sie den Bildausschnitt in der richtigen Länge und Breite arbeiten.
  4. Am unteren Ende des Bildausschnitts angekommen, ergänzen Sie die ausgelassenen Maschen durch Luftmaschen. Jetzt können Sie die Vorderseite des Häkelrahmens fertigstellen. 

Den Häkelrahmen schließen 

  1. Legen Sie bei Ihrer Häkelarbeit alle Ränder gut übereinander.
  2. Beginnen Sie, den Häkelrahmen auf einer Seite zusammenzuhäkeln. Dafür arbeiten Sie mit festen Maschen.
  3. Haben Sie die erste Seite geschlossen, schieben Sie den Cliprahmen vorsichtig in die Hülle und schließen auch die andere Seite mit einer Häkelkante.
  4. Mit einer Luftmaschenkette können Sie nun noch einen Aufhänger an Ihrem selbstumhäkelten Bilderrahmen anbringen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos