Alle Kategorien
Suche

Häkelanleitung - Dreieckstuch für Kleinkinder selber machen

Um für Ihre Kleinsten ein modisches Accessoire herzustellen, können Sie ein Dreieckstuch selbst kreieren. Sie können Ihre eigene Häkelanleitung kreativ gestalten oder Sie greifen auf eine fertige Anleitung zurück.

Wolle zum Handarbeiten
Wolle zum Handarbeiten

Was Sie benötigen:

  • Wolle
  • Häkelnadel

Häkelanleitung selber erstellen

Sie wollen selber eine Häkelanleitung entwerfen und ein kreatives Muster darin einbinden? Um ein Dreieckstuch herzustellen, müssen Sie wissen, wie groß dieses werden soll.

  • Am besten können Sie Ihre Häkelanleitung selber herstellen, indem Sie kariertes Papier verwenden, sodass ein Kästchen für eine Masche steht.
  • Wenn Sie ein Muster einarbeiten möchten, sollten Sie dieses farblich kennzeichnen, sodass es auf den ersten Blick erkennbar ist. Das ist besonders wichtig, wenn Sie mit zwei oder mehr Farben arbeiten möchten.
  • Für ein Kleinkind benötigen Sie etwa 50 Zentimeter. Wie viele Maschen das sind, finden Sie heraus, wenn Sie eine Maschenprobe mit Ihrer Wolle durchgeführt haben.
  • Mit dieser Maschenanzahl fangen Sie an. So haben Sie die Grundfläche, in der Sie das Dreieck aufbauen. Um ein  Dreieckstuch zu bekommen, können Sie pro Zeile rechts und links eine Masche weniger aufzeichnen. Wenn die Kästchenanzahl nicht ausreicht und die Maschenanzahl zu hoch ist, können Sie für ein Kästchen zwei Maschen annehmen.
  • Wenn Sie das Taufkleid selber häkeln, haben Sie eine besondere Erinnerung an diesen …

  • Zuerst stellen Sie das Grundgerüst her (Dreieck). Dann füllen Sie die Kästchen mit den Maschen. Hier können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und ein Muster gestalten, damit Sie zweifarbig häkeln können.

So einfach können Sie selbst eine Häkelanleitung entwerfen und nach ihr arbeiten.

So gelingt Ihr Dreieckstuch

  1. Um ein Dreieckstuch herzustellen, führen Sie eine Maschenprobe mit der gewünschten Wolle durch.
  2. Die errechnete Maschenanzahl schlagen Sie an, indem Sie eine Luftmaschenkette bilden.
  3. Nun häkeln Sie mit einer Wendeluftmasche feste Maschen bis zum Reihenende (erste Reihe).
  4. In den nachfolgenden Reihen nehmen Sie an jeder Seite eine Masche ab. Das machen Sie so lange, bis Sie noch zwei oder drei Maschen übrig haben. So entsteht automatisch Ihr Dreieckstuch.
  5. Wenn Sie ein Muster in das Dreieckstuch häkeln möchten, sollten Sie sich an Ihrer Häkelanleitung orientieren.
  6. Nach dem Häkeln können Sie nun noch Ihre Fäden vernähen. Achten Sie darauf, wenn Sie in zwei verschiedenen Farben gehäkelt haben, dass Sie den Faden immer dort vernähen, wo Sie in der betreffenden Farbe gehäkelt haben.
Teilen: