Alle Kategorien
Suche

Haben Nüsse Kohlenhydrate? - Wissenswertes zum Nährwert von Nüssen

Nüsse zählen mit zu den Schalenfrüchten und sind sehr gesund. Lange Zeit waren sie wegen ihres hohen Fettanteils als Dickmacher verschrien, weil sie viel Kohlenhydrate haben. Doch es ist höchste Zeit diese Meinung zu revidieren.

Nüsse richtig verwendet sind keine Dickmacher.
Nüsse richtig verwendet sind keine Dickmacher.

Nüsse haben und liefern Kohlenhydrate

  • Kohlenhydrate finden sich in erster Linie in pflanzlichen Nahrungsmitteln, also in Getreideprodukten, Kartoffeln, Obst und Gemüse. Kohlenhydrate entstehen in der Regel durch Fotosynthese und dienen Ihrem Körper als Energielieferanten.

  • Nüsse versorgen Ihren Körper unter anderem mit dem Vitamin Niacin. Dieses Vitamin ist bedeutsam für den Fett- und Eiweißstoffwechsel in Ihrem Körper. Außerdem stärkt dieses Vitamin Ihre Nervenzellen und Ihr Herz.

  • Nüsse sind also Ideal für Sie, wenn Sie Stress haben. Nicht ohne Grund besteht Studentenfutter aus einer Mischung von verschiedenen Nusssorten.

  • Außerdem liefern Nüsse Ihrem Körper die Vitamine B1 und B6. Diese beeinflussen Ihr Immunsystem, aber auch die Muskel- und Blutbildung.

  • Nüsse liefern Ihnen also Kohlenhydrate, Sie dürfen aber nicht außer Acht lassen, dass Sie Ihren Körper auch mit wertvollen Vitaminen versorgen.

So können Sie Nüsse ungehindert genießen

  • Schon vor einiger Zeit entdeckten Wissenschaftler einen weiteren positiven Einfluss von Nüssen auf Ihren Körper. Nüsse liefern nicht nur wertvolle Vitamine, sie sind auch in der Lage, Ihre Blutfette zu beeinflussen. Aus diesem Grund können Nüsse Ihren Cholesterinspiegel um bis zu 5 Prozent senken. Diese Eigenschaft der wertvollen Schalenfrüchte sollten Sie sich auf alle Fälle zu Nutzen machen.

  • Sicherlich haben Sie schon einmal den Rat gehört, dass die Hauptmalzeiten durch Zwischenmalzeiten ergänzt werden sollten. Wegen des hohen Nährwerts bilden Nüsse eine ideale Zwischenmalzeit. Schon eine kleine Portion von ungefähr 30 Gramm reicht aus, um Ihren Körper optimal zu versorgen.

  • Wenn Sie sich an diese Richtlinie halten, Nüsse also nur eine Zwischenmalzeit sind, können Sie Nüsse, obwohl diese Kohlenhydrate liefern, ohne schlechtes Gewissen genießen.

Teilen: