Alle Kategorien
Suche

"Hab mein Handy neu gekauft, es stockt aber" - das können Sie tun

Haben Sie Ihr Handy neu gekauft, kann es sein, dass es bereits nach dem Einschalten stockt. Das ist natürlich ärgerlich, denn so erschwert es eine flüssige Nutzung. Helfen können einige Optimierungen.

Neues Handy? Das frische Gerät sollte flüssig laufen.
Neues Handy? Das frische Gerät sollte flüssig laufen.

So stockt das Gerät nicht mehr

  • Stockt ein Handy, weist das in der Regel auf eine unzureichende Leistung hin. Diese ist nach einigen Monaten, wenn neue Betriebssysteme und Apps mehr Leistung fordern, natürlich; bei neu gekauften Modellen aber merkwürdig.
  • Starten Sie das Handy daher neu und untersuchen damit, ob es sich lediglich um einen Schluckauf handelt. Empfehlenswert ist dann, wenn es immer noch stockt, das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen. Da es noch neu ist, gehen keine persönlichen Daten verloren.
  • Widmen Sie sich den vom Hersteller mitgelieferten Anwendungen (bei Android-Geräten). Android ist ein freies Betriebssystem, das von zahlreichen Herstellern modifiziert wird. Man will aus der Menge an Anbietern hervorstechen, kann dabei aber unabsichtlich schlecht programmieren. Das Ergebnis ist ein neu gekauftes Handy, das stockt.
  • Untersuchen Sie, welche Anwendungen vom Hersteller Sie löschen können. Entfernen Sie diese, um dem Handy mehr Leistung zu bieten.
  • Durchsuchen Sie dann die Einstellungen nach überflüssigen Extras. Hierzu zählen vor allem Dienste, die im Hintergrund arbeiten und somit die freie Leistung des Handys beeinträchtigen. Nach diesen Anpassungen sollte erreicht sein, dass das neue Gerät nicht mehr stockt.

Wenn neu gekaufte Handys eine zweite Chance haben

  • Natürlich kann es sein, dass ein neu gekauftes Handy auch dann stockt, wenn Sie alle Einstellungen und überflüssigen Apps bearbeitet haben. Verantwortlich ist in so einem Fall meist ein Hardwaredefekt.
  • Da Sie auf das Gerät eine Herstellergarantie haben, können Sie es austauschen bzw. reparieren lassen, wobei Ihnen in beiden Fällen keine Kosten anfallen sollten.
  • Fragen Sie den jeweiligen Bearbeiter, wo das Problem des Handys lag. Vielleicht war eine wichtige Leitung im Gerät nicht korrekt verbunden, womöglich das Betriebssystem fehlerhaft übertragen. Mit dieser Information können Sie anderen in ähnlichen Situationen helfen.
Teilen: