Alle Kategorien
Suche

Haarwachstum anregen - so geht's mit Hausmitteln

Endlich lange Haare haben. Davon träumen viele, doch wie lässt sich dieser Wunsch mit Hausmitteln schneller verwirklichen? Hier einige Anregungen.

Endlich schnelleres Haarwachstum mit Hausmitteln.
Endlich schnelleres Haarwachstum mit Hausmitteln.

Was Sie benötigen:

  • Eine gute Bürste, am besten mit Wildschweinborsten.

Wie kann ich mein Haarwachstum anregen?

  • Sorgen Sie mit einer Kopfmassage für eine gute Durchblutung der Kopfhaut. Das regt die Durchblutung und damit auch das Haarwachstum an. Massieren Sie sich regelmäßig die Kopfhaut, und kneten Sie beim Haarewaschen das Shampoo gut in die Haut ein.
  • Gründliches Bürsten ist ebenfalls gut für die Durchblutung und beseitigt abgestorbene Hautschüppchen. Benutzen Sie am Besten eine Bürste aus Wildschweinborsten.
  • Spülen Sie Ihre Haare nach dem Wasser mit kaltem Wasser aus. Das ist gut für die Kopfhaut und macht die Haare nebenbei glatt und glänzend.
  • Nehmen Sie Eiweiß zu sich, um das Haarwachstum anzuregen.Essen Sie Fisch, Milchprodukte und Sojabohnen.
  • Auch Zink regt das Wachstum der Haare und Fingernägel an. Anstelle der erweblichen Zink Tabletten, sorgen Sie dafür, dass viele Lebensmittel, in denen Zink enthalten ist, auf Ihrem Speiseplan stehen. Das sind zum Beispiel: Sonnenblumenkerne, tierische Innereien (bspw. Leber), rotes Fleisch, Nüsse und Muscheln.
  • Haare wachsen im Sommer besonders gut. Das liegt an den UV-Strahlen der Sonne, welche die Produktion von Vitamin D fördern. Gehen Sie an sonnigen Tagen an die frische Luft um ihr Haarwachstum zu fördern. Aber vorsicht, zu viel direkte Sonneneinstrahlung ist gefährlich und trocknet darüber hinaus die Haare aus.
      Teilen: