Alle Kategorien
Suche

Haarspangen für Frisuren - so klappt's

Haarspangen für Frisuren - so klappt's1:44
Video von Laura Klemke1:44

Sie möchten sich mithilfe von Haarspangen Frisuren machen, doch Ihnen fehlen die richtigen Ideen? Mit dieser Anleitung gelingen Ihnen ohne großen Aufwand schöne Frisuren.

Was Sie benötigen:

  • Haargummis
  • Haarklemmen
  • Haarspangen
  • große Haarspange

Welche Frisuren passen zu Ihnen?

  • Bevor Sie sich für Frisuren entscheiden können, die Sie mit Haarspangen machen können, sollten Sie wissen, welche Frisuren zu Ihnen passen. Hierbei kommt es auf Ihre Gesichtsform an. Bei einem ovalen Gesicht können Sie jegliche Frisuren tragen.
  • Wenn Ihr Gesicht eher rund ist, sollten Sie eine Frisur wählen, bei der nicht alle Haare aus Ihrem Gesicht gehalten werden. Hierbei eignen sich beispielsweise asymmetrische Frisuren, bei denen die Haare an einer Seite offen gelassen werden und an der anderen mit Haarspangen zurück gesteckt werden.
  • Außerdem kommt es darauf an, wofür Sie die jeweiligen Frisuren tragen möchten. Es macht einen großen Unterschied, ob Sie sich für den Alltag, zum Ausgehen oder für die Arbeit stylen.

So setzen Sie Haarspangen richtig ein

  • Eine der schönen Frisuren, die man mit Haarspangen machen kann, ist ein Dutt. Dafür müssen Sie die Haare streng am Kopf nach hinten kämmen und zu einem Pferdeschwanz schließen. Diesen drehen Sie anschließend ein und rollen ihn um den Zopfgummi am Kopf ein, sodass ein kreisförmiges Gebilde entsteht.
  • Mit Haarklemmen stecken Sie den Dutt nun fest. Dazu müssen stets ein Teil der Haarklemme im Dutt und einer in den darunter liegenden Haaren stecken. Die Haarklammern sollten möglichst nicht zu sehen sein. Diese Frisur ist gut für offizielle Events geeignet.
  • Eine weitere Frisur funktioniert ähnlich wie der Dutt. Sie machen sich einen Pferdeschwanz und klappen diesen einmal nach oben zusammen. Dort wird er mit einer großen Haarspange fixiert.
  • Für den Alltag können Sie mittelgroße Haarspangen in verschiedenen Farben und Formen nehmen und Ihr Deckhaar in Strähnen einteilen. Diese stecken Sie vorsichtig am Oberkopf fest. Alternativ können Sie diese Frisur auch nur auf einer Seite des Kopfes machen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos