Alle Kategorien
Suche

Haarfärbemittel entfernen aus Kleidung - so geht's

Haarfärbemittel lassen Ihre Haare in neuem Glanz erstrahlen. Auf Ihrer Kleidung entstehen dadurch allerdings Flecken. Ihr Lieblingsshirt müssen Sie deshalb aber nicht wegwerfen, denn es gibt verschiedene Methoden die unliebsame Farbe zu entfernen.

Endlich ist der Fleck weg!
Endlich ist der Fleck weg!

Was Sie benötigen:

  • bei frischen Flecken:
  • Haarspray
  • bei älteren Flecken:
  • Haarspray
  • Fleckensalz
  • Waschmittel
  • Essig oder Nagellackentferner
  • sauberen und trockenen Putzlappen

Beim Haare Färben kann es leicht passieren, dass das Haarfärbemittel nicht nur auf Ihrem Kopf, sondern auch auf Ihrer Kleidung landet. Mit den richtigen Mitteln, die in fast jedem Haushalt zum Standardrepertoire gehören, können Sie diese unliebsamen Flecken jedoch genauso leicht wieder entfernen.

Haarfärbemittel können Sie auf drei Arten entfernen

Beim Entfernen von Haarfärbemitteln auf Kleidungsstücken hängt die Art der Fleckenbehandlung und der Erfolg davon ab, ob die Flecken frisch oder bereits eingetrocknet sind.

  • Nehmen Sie bei frischen Flecken das Kleidungsstück mit dem Fleck des Haarfärbemittels und sprühen Sie diesen sofort großzügig mit Haarspray ein. Innerhalb kürzester Zeit sollte der Fleck verschwunden sein. Falls das nicht der Fall ist, reiben Sie mit einem trockenen und sauberen Lappen/Tuch etwas nach. Ist der Fleck allerdings durch ein Färbemittel für die Haarfarbe Blond entstanden, oder war es eine Blondierung, könnte das Entfernen so schwierig werden.
  • Bei älteren bzw. eingetrockneten Flecken gehen Sie fast genauso vor. Besprühen Sie also die betroffene Stelle Ihres Kleidungsstücks mit Haarspray, geben Sie aber anschließend Fleckensalz auf den Fleck und waschen Sie das Kleidungsstück sofort. Alternativ können Sie auch erst Haarspray aufsprühen und danach Essig auf einen sauberen Lappen geben und die betroffene Stelle damit abreiben, bis das Haarfärbemittel nicht mehr zu sehen ist.
  • Eine dritte Möglichkeit besteht darin eingetrocknete Flecken zu entfernen, indem man diese mit Nagellackentferner ausreibt. Den Lappen, den Sie hierfür verwenden, sollten Sie nach der Fleckenbehandlung am besten wegwerfen.

Teilen: