Alle Kategorien
Suche

Haare stinken schnell - was tun?

Wer mit schnell stinkenden Haaren zu kämpfen hat, kann teilweise mit einfachen Mitteln gegen dieses unschöne Phänomen angehen. Hier erfahren Sie, wie dies möglich ist.

So können Sie sich bald wieder wohlfühlen mit Ihren Haaren.
So können Sie sich bald wieder wohlfühlen mit Ihren Haaren.

Was Sie benötigen:

  • Shampoo

Die Haare sinnvoll waschen

  • Eine häufige Ursache für stinkende Haare liegt darin, dass sie zu selten gewaschen werden. Daher kann es für Sie die Lösung sein, regelmäßiger und häufiger eine Haarwäsche vorzunehmen.
  • Dabei sollten Sie die Haare und vor allem auch die Kopfhaut gut einshampoonieren, um den Talg, welcher den schlechten Geruch erzeugen kann, gründlich zu entfernen.
  • Benutzen Sie bei der Haarwäsche eine Haarkur oder -spülung, sollten Sie diese aber nur in den Haaren und nicht auf der Kopfhaut anwenden, um eine zu schnelle Talgbildung zu vermeiden.
  • Doch auch tägliches Haarewaschen kann dazu führen, dass Kopfhaupt und Haare schnell stinken. Dies liegt daran, dass die natürliche Talgschicht der Kopfhaut täglich entfernt und so zu einer raschen Nachproduktion angeregt wird. Sollten Sie ein täglicher Haarwäscher sein, kann es daher auch helfen, die Abstände zwischen den Wäschen zu vergrößern.

Haare stinken schnell - weitere mögliche Ursachen

  • Neigen Sie zu einem starken Nachtschweiß, kann dies ein Grund sein, dass Ihre Haare schnell stinken. Daher sollten Sie eine Haarwäsche besser morgens vornehmen als am Abend vor dem Schlafengehen. So bleiben Ihre Haare den Tag über frisch und riechen nicht unangenehm.
  • Zudem ist es sinnvoll, wenn Sie Ihre Haare nach der Wäsche so schnell wie möglich trocknen - denn nasse Haare fangen schneller an, zu riechen als trockene.

Sollten Sie das Problem jedoch eine längere Zeit mit sich herumschleppen und sollte kein Mittel Ihnen helfen können, ist ein Besuch beim Hautarzt angebracht. Dieser kann Ihnen dabei helfen, die Ursachen zu finden und Ihnen geeignete Mittel und Wege dagegen aufzeigen. So können Sie dann in Zukunft vermeiden, dass Ihre Haare zu schnell anfangen, unangenehm zu stinken.

Teilen: