Alle Kategorien
Suche

Haare mit Bier waschen – Anleitung für die natürliche Pflege

Haare mit Bier waschen – Anleitung für die natürliche Pflege1:48
Video von Liane Spindler1:48

Um Ihre Haare mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen, brauchen Sie sie nicht mit teuren und chemischen Haarspülungen aus der Drogerie waschen. Bier hat genau denselben Effekt. Es kräftigt die Haare, macht sie geschmeidig und verleiht ihnen mehr Volumen. Wie das geht, lesen Sie hier.

Was Sie benötigen:

  • Schüssel
  • ½ L Bier
  • ½ L warmes Wasser
  • Shampoo
  • ein Glas Bier
  • ein Ei
  • 3 EL Honig
  • Handtuch

Haare mit einer Spülung waschen und kräftigen

Damit Ihre Haare nicht nur von innen dauerhaft mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt werden, können Sie sie einmal wöchentlich mit einer Bierspülung pflegen. Hierzu benötigen Sie eine Schüssel, die eine Schütte hat.

  1. In dieser vermischen Sie in gleichen Anteilen Bier - die Sorte spielt keine Rolle - und warmes Wasser. Am besten ist es, wenn Sie jeweils einen halben Liter verwenden - das genügt für mittellanges Haar.
  2. Waschen Sie Ihre Haare zunächst wie gewohnt mit einem Shampoo. Gießen Sie anschließend langsam und gleichmäßig das Bier über Ihre Haare. Es ist empfehlenswert, diese Prozedur in der Badewanne, über dem Waschbecken oder in der Dusche zu vollziehen.
  3. Wringen Sie Ihre Haare aus und trocknen Sie sie mit dem Handtuch, ohne sie nochmals mit Wasser oder einem Shampoo auszuspülen. Zwar riechen Ihre Haare nun nach Bier, aber der Geruch verschwindet nach einiger Zeit.

Pflegende Haarkur mit Bier und Ei

Glänzendes und geschmeidiges Haar sowie mehr Volumen erhalten Sie durch eine Haarkur mit Bier und einem Ei.

  1. Verrühren Sie hierzu ein Glas Bier und ein Ei mit einer Gabel oder einem Schneebesen in einer Schüssel.
  2. Verteilen Sie die Mischung anschließend gleichmäßig in Ihrem Haar und massieren Sie alles gut ein.
  3. Wickeln Sie nun ein Handtuch um Ihre Haare und lassen Sie das Bier mit dem Ei etwa fünf Minuten lang einwirken.
  4. Zum Schluss waschen Sie Ihre Haare wie gewohnt mit warmem Wasser und einem Shampoo aus.

Beachten Sie: Wenn Sie unter juckender und trockener Kopfhaut leiden, können Sie das Ei durch zwei bis drei Esslöffel Honig ersetzen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos