Alle Kategorien
Suche

Haarbürste säubern - so gelingt es

Wenn Sie Ihre Haarbürste nicht regelmäßig säubern, sieht sie nicht nur dreckig aus, sondern es sammeln sich auch viele Bakterien darin. Sie können die Bürste ganz einfach mit einem Kamm und etwas Shampoo reinigen.

Säubern Sie Ihre Bürste regelmäßig.
Säubern Sie Ihre Bürste regelmäßig. © GesaD / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Kamm
  • Holzstäbchen
  • Bürstenreiniger
  • Wasser
  • Haarshampoo
  • Zahnbürste
  • Rasierschaum

Zum Säubern Ihrer Haarbürste können Sie unter anderem einen Kamm und Shampoo verwenden.

So entfernen Sie Haare aus Ihrer Haarbürste

Haben sich viele Haare in Ihrer Bürste angesammelt, sieht sie schnell eklig aus.

  • Fassen Sie einmal grob über die Bürste und ziehen Sie alle Haare heraus, die Sie gerade zu packen bekommen. Nehmen Sie nun einen grobzinkigen Kamm und kämmen Sie die Bürste vom Kissen bis zu den Spitzen durch.
  • Sie können zum Haare entfernen auch ein Holzstäbchen nehmen, das Sie von allen Seiten durchschieben und dann nach oben ziehen.
  • Eine weitere Möglichkeit ist ein spezieller Bürstenreiniger. Dieser eignet sich besonders gut zum Säubern von Bürsten mit Naturborsten.

So säubern Sie Ihre Bürste

Auch wenn Sie alle Haare aus Ihrer Bürste entfernt haben, ist sie noch lange nicht sauber. Oft befinden sich noch dicke, festsitzende Fussel an den Borsten.

  • Eine Möglichkeit, die Bürsten zu säubern, ist sie mit Haarshampoo zu waschen. Geben Sie dafür in eine Schüssel oder ins Waschbecken heißes Wasser und auf die Haarbürste großzügig Haarshampoo. Dann Nehmen Sie eine Zahnbürste und säubern Sie damit die Borsten. Klopfen Sie immer wieder die Bürste am Waschbecken aus. Zum Schluss Spülen Sie die Bürste mit klarem Wasser ab.
  • Wenn es Ihre Haarbürste zulässt, können Sie auch alternativ im Wasser mit Shampoo einweichen lassen.
  • Eine weitere Möglichkeit, die Bürste sauber zu bekommen ist, sie mit Rasierschaum zu behandeln. Geben Sie den Schaum auf die Borsten und lassen Sie diesen über Nacht einwirken. Am nächsten Morgen brauchen Sie die Bürste nur abzuspülen.
  • Sie können auch zwei Bürsten gleichzeitig säubern, in dem Sie auf beide den Rasierschaum geben und dann die Bürsten aneinanderreiben. So reinigen sich die Bürsten gegenseitig. Danach wieder nur mit klarem Wasser abspülen.

Achten Sie darauf, dass Sie die Bürsten immer an der Luft trocken lassen. Beschleunigen Sie das Trocknen nicht, in dem Sie die Bürsten auf die Heizung oder in die Sonne legen, dies kann besonders Naturborsten schaden.

Teilen: