Alle Kategorien
Suche

Guter Kaffeevollautomat - so vergleichen Sie die Maschinen richtig

Ein guter Kaffeevollautomat ist das Juwel einer jeden Küche. Da es sich meist um eine etwas hochpreisigere Anschaffung halndelt, hier ein paar Hinweise, wie Sie das für Sie geeignete Gerät finden können.

Ein guter Kaffeevollautomat Zuhause ersetzt den Café-Besuch.
Ein guter Kaffeevollautomat Zuhause ersetzt den Café-Besuch.

Den richtigen Kaffeevollautomaten finden

Zunächst einmal gilt es, Ihr Budget zu klären. Kaffeevollautomaten gibt es bereits ab ca. 300 Euro, nach oben hin ist die Grenze offen.

  • Die Geräte unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich des Designs (oder des prestigeträchtigen Markennamens), auch in punkto Verarbeitung und Langlebigkeit gibt es so manche Unterschiede. So kann das Gehäuse aus Kunststoff oder (zumindest teilweise) Aluminium sein und auch das Mahlwerk gibt es in verschiedenen Ausführungen.
  • Für den Haushaltsgebrauch und die tägliche Tasse Kaffee genügt sicherlich eines der günstigeren Geräte völlig. Hier liegt es an Ihnen, zu entscheiden, ob Sie mit der Verarbeitung in den unteren Preiskategorien zufrieden sind, oder aber bereit sind, für eine bessere Verarbeitung und ein hübsches Design mehr Geld auszugeben.
  • Gewerbliche Betriebe hingegen entscheiden sich schon aufgrund der hohen Beanspruchung der Maschine besser für eines der hochwertigeren Geräte.
  • Ist der Punkt Ihres Budgets geklärt, gilt es zu entscheiden, welche Funktionen ein guter Kaffeevollautomat Ihrer Ansicht nach haben sollte. So gibt es Geräte, die die Möglichkeit bieten, auch hin und wieder bereits gemahlenen Kaffee einzufüllen, auch die obligatorische Vorrichtung zur Herstellung hauseigenen Milchschaums bringen viele Modelle bereits mit.
  • Hierbei sollten Sie aber besonders darauf achten, dass, sobald Milch im Spiel ist, besondere Hygienemaßnahmen ergriffen werden sollten. Schließlich möchte niemand nach dem Genuss eines selbst gemachten Cappuccino mit einer Salmonellenvergiftung im Krankenhaus landen. Daher sollten Sie beim Kauf einer Maschine mit integrierter Milchaufschäumvorrichtung besonderes Augenmerk darauf richten, dass die entsprechenden Schläuche und Düsen leicht gereinigt werden können.
  • Besonders bewährt haben sich hier Kaffeevollautomaten, die eine eigene Durchspülfunktion für die Milchaufschäumvorrichtung besitzen. Ein guter Richtwert für die Reinigung ist hier, dass Sie die Durchspülfunktion nach jedem Gebrauch der Milchaufschäumvorrichtung verwenden sollten, einmal täglich sollte die komplette Maschine gereinigt werden.
  • Nicht außer Acht lassen sollten Sie die Größe des Wassertanks. Kleiner Maschinen müssen hier häufiger neu aufgefüllt werden, was allerdings bei nur gelegentlichem Kaffeegenuss nicht weiter ins Gewicht fallen sollte. Wer aber gern, oft und viel Kaffee trinkt, wird sich hierüber mit der Zeit möglicherweise ärgern.
  • Die Verwendung eines Wasserfilters empfiehlt sich für alle Besitzer einer vollautomatischen Kaffeemaschine. Wer noch keinen eigenständigen Wasserfilter hat, interessiert sich daher möglicherweise für Kaffeevollautomaten mit integriertem Wasserfilter.
Teilen: