Alle Kategorien
Suche

Gute Profilnamen ausdenken - so geht's

Sie sind in einem Forum oder einem anderen Onlineportal aktiv und suchen nach guten Profilnamen? Bei der Wahl des Profilnamens gilt es, einiges zu beachten.

Gute Profilnamen sind ein Muss im Internet.
Gute Profilnamen sind ein Muss im Internet.

Was Sie benötigen:

  • Internet
  • PC

Wissenswertes zu guten Nicknamen

  • Bei der Wahl eines guten Profilnamens sollten Sie immer mit sehr viel Bedacht und auch Vorsicht vorgehen. Auf vielen Onlineportalen lässt sich der Profilname nicht mehr verändern, nachdem er einmal registriert ist.
  • Besonders in Foren gilt, dass ein Profilname nicht rassistisch, hasserfüllt, diskriminierend, vulgär oder anderweitig beleidigend oder anstößig sein darf. Missachtet man diese Regel auf Onlineportalen, kann es sein, dass man entweder gar nicht freigeschaltet wird für das Benutzerkonto oder dass man nachträglich für immer gesperrt wird. Dabei wird häufig die feste IP-Adresse gesperrt, sodass das Anlegen eines guten Profilnamens nicht mehr möglich ist.
  • Auf jeden Fall vermeiden sollte man in guten Profilnamen Marken- und Prominentennamen. Auch die Namen von bekannten Figuren aus Film und Fernsehen sollten in guten Profilnamen immer vermieden werden.
  • Leider ist es so, dass auch der Portalbetreiber, auf dessen Portal Sie Ihren Profilnamen angelegt haben, mit rechtlichen Konsequenzen eventuell rechnen muss, wenn ein ungeeigneter, illegaler Profilname entdeckt wird.

Kennzeichen guter Profilnamen

  • Wenn Sie die Aufgabe haben, einen guten Profilnamen für sich zu finden, dann stellen Sie sich die Frage, für welche Art von Onlineportal dieser sein soll und welche Ihrer persönlichen Eigenschaften bzw. Fähigkeiten damit in Verbindung steht.
  • Für einen guten Profilnamen in einem Handarbeitsforum würden sich beispielsweise "Strickfee", "Häkelhexe" und "Klöppel-Oma" eignen.
  • In einem Online-Browsergame sind es andere Arten von guten Profilnamen, die legal und passend sind. So könnte sich ein Gamer als guten und legalen Profilnamen "Super-Zocker", "Game-Löwe", "Fight-King" oder "Super-Fighter" zulegen. Bei diesen oder ähnlich gearteten Profilnamen gäbe es keinerlei Schwierigkeiten.
  • Kinder im Alter von ca. 7-12 Jahren, die einen guten Profilnamen benötigen, können sich beispielsweise "Sarah-Mausi", "Bienchen", "Marienkäfer" etc. nennen. Die Onlineaktivitäten der Kinder sollten jedoch sehr gut von den Eltern überwacht werden, da besonders für Minderjährige viele Gefahren im Internet lauern.
Teilen: