Alle Kategorien
Suche

Gute Mundharmonika - was Sie beim Kauf beachten sollten

Mundharmonika spielen ist vielleicht nicht ganz so einfach, wie es auf den ersten Blick aussieht, und der Kauf eines guten Instrumentes ist eine wichtige Voraussetzung für die Freude am Spiel.

Eine Mundharmonika hat ihre Besonderheiten.
Eine Mundharmonika hat ihre Besonderheiten.

Eine Mundharmonika ist ein besonderes Instrument

Die Mundharmonika ist vor allem im Zusammenhang mit Bluesmusik bekannt und bei Zuhörern beliebt. Wer Freude am Musizieren hat, bekommt vielleicht bald Lust auf das Erlernen des Instrumentes. Hier einige Details zur Mundharmonika:

  • Die Mundharmonika besitzt in ihrem Inneren Luftkanäle, die nicht nur von außen sichtbar sind, sondern in die Sie auch direkt hineinblasen. Diese Kanäle sind bei einem guten Instrument aus Metall gefertigt.
  • Der Körper des Instrumentes heißt in der Fachsprache „Kanzellenkörper“. Sie werden sicher auch den umgangssprachlichen Begriff Kamm hören, denn im Bezug aufs Aussehen besteht eine deutliche Verwandtschaft zwischen beiden.
  • Zu den Stimmzungen im Inneren des Körpers wird Ihr Atem durch die Luftkammern geleitet. Neue und im Vergleich zu traditionellen Instrumenten komplexe Varianten weisen sehr differenzierte Möglichkeiten auf, den Luftstrom zu führen.

Ein gutes und passendes Instrument kaufen

  • Auch wenn eine gute Mundharmonika nicht so teuer in der Anschaffung ist wie die meisten anderen Instrumente, lohnt es sich, sie zu pflegen. Es gibt Modelle aus Kunststoff und solche aus Metall. Haltbarkeit und Wirkung sind bei Letzteren höher.
  • Eine sogenannte chromatische Mundharmonika ermöglicht es Ihnen, mithilfe eines kleinen Schiebers die Halbtöne in Ihr Spiel einzubeziehen. So steht Ihnen eine große Bandbreite an musikalischen Stilen offen.
  • Bei der diatonischen Variante des Instrumentes ist aufgrund der Bauweise das einfache Spielen von Halbtönen nicht möglich. Sie besitzt zehn Öffnungen, über die Ihr Atem zu den Stimmzungen geführt wird. Das Spielen von Halbtönen ist zwar grundsätzlich möglich, erfordert jedoch ein ausführliches Einüben bestimmter Atemtechniken. Für einen Anfänger ist diese Mundharmonika daher nicht so gut geeignet, da das Ausnutzen des Instrumentes in vollem Umfang viel Geduld erfordert.
Teilen: