Alle Kategorien
Suche

Gute Flachwitze parieren - so erhalten Sie das Niveau

Egal, ob in einer Männerunde, auf einer lustigen Party oder einem Geburtstagsfest - irgendwann sinkt das Niveau und Flachwitze werden gebracht. Im Weiteren finden Sie gute Ideen zum Parieren solcher Witze.

Flachwitze können auch witzig sein.
Flachwitze können auch witzig sein.

Was sind Flachwitze?

  • Als Flachwitz werden in der Regel Witze bezeichnet, die sehr seicht sind. D.h., Witze, bei denen man die Pointe "suchen" muss oder die so dämlich sind, dass man darüber schon wieder lachen muss.
  • Viele Flachwitze gehen unter die Gürtellinie und/oder sind irgendwie versaut.
  • Viele Flachwitze spielen auf Krankheiten und Tod an und sind nichts für Zartbesaitete.
  • Beispiele für zwei Flachwitze: "Was folgt auf Elch?
    Zwölch" oder "Das Treffen der Schwulen fand dieses Jahr im Darmstadt".

Es gibt aber auch gute Flachwitze, die zwar einfach und kurz, aber dennoch lustig sind.

Gute Witze - so parieren Sie niveauvoll

Auch wenn Flachwitze in der Regel eher wenig Niveau haben, gibt es trotzdem welche, die richtig lustig sind. Doch wie pariert man solche Witze am besten, ohne dass das Niveau stetig weiter sinkt? Lesen Sie hier einige Anregungen dazu.

  • Wenn jemanden einen wirklich guten Flachwitz erzählt, der Sie zum Lachen bringt, dann parieren Sie am besten mit einem Witz, der etwas niveauvoller ist.
  • Wahlweise können Sie den Flachwitz auch ähnlich fortführen, denn ist gibt eine Reihe von Witzen, die aufeinander aufbauen. Beispiele: "Was ist braun und sitzt hinter Gittern? Eine Knastanie" oder "Was ist grün und hämmert an die Tür? Ein Klopfsalat" oder "Was ist bunt und rennt davon? Ein Fluchtsalat".
  • Besser ist es jedoch, wenn Sie das Gespräch auf etwas anderes lenken. Dies geht geschickt, wenn Sie etwas aus Ihrem Leben erzählen und so von den Witzen ablenken. Beispiel: "Apropos Fruchtsalat, ich habe mir überlegt dieses Jahr Folgendes zu Weihnachten zu kochen..."
  • Sollte ein Flachwitz Sie persönlich angreifen, dann reagieren Sie sachlich und erklären Sie, dass dieser Witz unter die Gürtellinie ging. Diese Reaktion ist besser, als wenn Sie einen Streit beginnen.
Teilen: