Alle Kategorien
Suche

Gute 1.-Mai-Streiche - so kommen Sie mit Humor in den Mai

Gute Streiche am 1. Mai werden immer gesucht, denn vieles ist bekannt und wurden bereits mehrfach durchgeführt. Doch Sie sollten es nicht übertreiben.

Am 1. Mai dürfen Sie ruhig ein wenig über die Stränge schlagen.
Am 1. Mai dürfen Sie ruhig ein wenig über die Stränge schlagen.

Viele Bräuche sind mit dem Monat Mai verbunden. Gerade am 1. Mai wird der Beginn der warmen Jahreszeit zu zelebrieren. Neben dem Aufstellen von Maibäumen gibt es noch einige weitere Bräuche, dabei ist es gerade in Teilen Brandenburgs üblich in der sogenannten Freinacht, gute Streiche zu spielen. Diese Streiche werden vor allem von Jugendlichen durchgeführt.

Streiche für den 1. Mai - Gute Ideen

  • Kochen Sie etwas Schokopudding. Ehe er abgekühlt ist, wird er mit etwas Wasser zu einem Brei verarbeiteten Brot vermischt. Wird dieses Gemisch vor die Haustür einiger Häuser gelegt, werden die Bewohner am nächsten Morgen denken, in Hundekot getreten zu sein und sich zunächst viel mehr ärgern, als notwendig.
  • Legen Sie Frischhaltefolie vor die Tür. Wenn jemand herauskommt, sieht es lustig aus, wenn er in der Folie steckt und der Hausbewohner wird sich zunächst gefangen fühlen.
  • Geben Sie etwas Wasser in einen Luftballon, um eine Wasserbombe zu erhalten. Diese wird aber nicht geworfen, sondern unter die Matte vor das Haus gelegt.
  • Beschmieren Sie die Außenspiegel eines Autos mit Senf - der Autobesitzer wird vorm Losfahren erst putzen müssen.
  • Ein Auto kann man nass machen und es dann mit Klopapier einwickeln - der Autobesitzer hat eine Sauerei zu entfernen.
  • Auch Bäume können sehr gut mit Toilettenpapier behangen werden.
  • Eine weitere, aber auch sehr verbreitete Idee, ist es den Maibaum zu stehlen. Derjenige, der ihn aufgestellt hat, wird sich mit Sicherheit darüber ärgern.

Was Sie nicht tun sollten

  • In der Freinacht gibt es allerdings immer wieder Leute, die es mit den Scherzen am 1. Mai zu gut meinen.
  • Meiden Sie Scherze, bei denen irgendjemand zu Schaden kommen könnte, oder etwas kaputt geht (das wäre Sachbeschädigung). Selbst wenn Sie jemanden ärgern möchten und ein Motorrad umwerfen, tun Sie das vorsichtig oder lassen Sie es. Sobald Kratzer dran sind, ist es Sachbeschädigung und keine gute Idee mehr.
Teilen: