Alle Kategorien
Suche

Gut bezahlte Ausbildungsberufe - so wählen Sie die richtige Ausbildung

Sie sind auf der Suche nach einer Ausbildung und möchten an einen der gut bezahlten Ausbildungsberufe geraten? Kein Problem, denn hier finden Sie wichtige Informationen rund um dieses Thema und erfahren, wie Sie die richtige Ausbildung wählen.

Koch gehört auch zu den gut bezahlten Ausbildungsberufen.
Koch gehört auch zu den gut bezahlten Ausbildungsberufen.

Gut bezahlte Ausbildungsberufe - das sind die aussichtsreichsten

  • Zu den gut bezahlten Ausbildungsberufen gehört der Beruf der Veranstaltungskauffrau bzw. des Veranstaltungskaufmanns. Dies ist seit 2001 in Deutschland ein anerkannter Ausbildungsberuf und bedarf regulär drei Lehrjahren. Hier bekommen Sie eine fundierte kaufmännische Ausbildung, die ebenfalls viel Marketing beinhaltet. In der Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau bzw. zum Veranstaltungskaufmann verdienen Sie zwischen 500 und 900 Euro brutto. Bewerben können Sie sich mit Abitur, aber auch mit einem guten Realschulabschluss.
  • Der Beruf Bankkaufmann/Bankkauffrau gehört ebenfalls zu den gut bezahlten Ausbildungsberufen. Die Ausbildung dauert drei Jahre und wird meist von Abiturienten erlernt, da ein hoher Bildungsstand erwünscht ist. Der Verdienst liegt durchschnittlich bei 500 bis 900 Euro brutto.
  • Der Beruf des Schiffsmechanikers ist nicht nur einer der gut bezahlten Ausbildungsberufe, sondern sogar einer der höchstbezahlten. Hier verdient ein Auszubildender zwischen 900 und 1300 Euro brutto. Dieser Ausbildungsberuf stammt aus der Seefahrt und wird, trotz der hohen Bezahlung, nur sehr selten ausgeübt in Deutschland. Die Zugangsvoraussetzung ist mindestens ein Fachhochschulabschluss, da im 3. Lehrjahr ein Studium an einer Fachhochschule für Schiffsbetriebstechnik absolviert werden muss.

Ratschläge zur Wahl der richtigen Ausbildung

  • Für die Wahl von gut bezahlten Ausbildungsberufen sollte nicht nur der Verdienst für Sie von Bedeutung sein. Der zukünftige Beruf sollte ebenfalls auf Ihre Interessen und Kenntnisse zutreffen und Ihnen nicht völlig fremd sein. Sie müssen sich mit der kommenden Ausbildung identifizieren können und den Wunsch besitzen, bis an Ihr Lebensende darin tätig zu sein, denn nur dann ist es auch der richtige Job für Sie.
  • Bei gut bezahlten Ausbildungsberufen ist meist auch so, dass ein gewisser Bildungsabschluss zu den Grundvoraussetzungen gehört. Die hoch angesehenen Berufe fordern Intelligenz und ein gutes Auftreten. Sollten Sie also nicht mindestens einen guten Realschulabschluss besitzen, könnte es für Sie auf dem Berufsmarkt schwierig werden, da es viele Abiturienten Jahr für Jahr gibt, die ebenfalls eine Ausbildung suchen.
  • Machen Sie in einem Betrieb für Ihren Wunschberuf ein kurzes Praktikum, um einen gewissen Einblick zu bekommen, was Ihnen in solch gut bezahlten Ausbildungsberufen bevorstehen könnte. Denn ohne ein Vorwissen könnten Sie schnell enttäuscht sein und die Ausbildung eventuell abbrechen, und das sollte nicht Ihr Ziel sein. In Deutschland brechen jedes Jahr viel zu viele junge Menschen ihre Ausbildung aufgrund mangelnder Vorkenntnisse ab, da sie nicht wussten, worauf sie sich einlassen.

Teilen: