Alle Kategorien
Suche

Gurken einkochen - so gelingen leckere Gewürzgurken

Nicht nur, wenn man Gurken im eigenen Garten anbaut lohnt sich das Einkochen. Sie können die grünen Früchtchen Ihrem persönlichen Geschmack anpassen, und haben immer eine pikante Beilage zu herzhaften Gerichten auf Lager.

Gurken gehören ins Glas.
Gurken gehören ins Glas.

Was Sie benötigen:

  • Einmachgläser
  • 3 kg Gurkenfest
  • 1 L Essig mit 10% Säureanteil
  • 5 Liter Wasser
  • 2 Handvoll Salz
  • 500 Gramm Zucker
  • 1/2 TL Senfkörner
  • frischer Dill
  • 1 Zwiebel
  • 6 Pfefferkörner
  • 2 Pimentkörner
  • etwas Estragon
  • 1/2 Lorbeerblatt

Eingelegte Gurken müssen knackig sein

  • Der Vorteil beim selbst Einkochen ist doch, dass man dem persönlichen Geschmack folgend die Gewürzkreation mischen kann. Manche Genießer mögen eingelegte Gurken mit einem Aroma von Knoblauch, andere mit einer feurigen Chilischärfe. Bei dem folgenden Rezept sind noch Varianten möglich.
  • Falls Sie lieber auf Nummer sicher gehen möchten, gibt es im Handel fertige Gewürzmischungen zu kaufen. Diese schmecken sehr gut.
  • Am besten eignen sich kleine Gurken, diese sind schön fest. Wenn Sie etwas Meerrettichwurzel zugeben, sollen sie besonders knackig werden. 

Vorbereiten des Gemüses und einkochen

  1. Spülen Sie die Gläser gründlich mit heißem Wasser aus, und lassen Sie sie umgedreht auf einem ausgebreiteten Küchentuch abtropfen. Wichtig ist es, dass sie einwandfrei schließen.
  2. Stellen Sie den Gurkensud her. Dazu mischen Sie Essig, Wasser, Zucker und Salz. Kochen die Zutaten auf und lassen diese erkalten. In der Zwischenzeit waschen Sie die Früchte. Am besten schrubben Sie jede einzeln mit einer Bürste ab.
  3. Schälen Sie die Zwiebel und schneiden Sie diese in kleine Stücke. Zupfen Sie die Dillblätter von den gewaschenen Stängeln ab.
  4. Füllen Sie nun die Gläser zum Einkochen. Schichten Sie die Gurken mit den Gewürzen so, dass alles gut verteilt ist. Gießen Sie den erkalteten Sud darüber. Wichtig ist, dass alle Zutaten vollkommen bedeckt sind.
  5. Zum Einkochen stellen Sie die gefüllten Gläser in den Einwecktopf ins kalte Wasser. Wenn es kocht, lassen Sie das Wasser noch 4 Minuten weiter kochen. Danach nehmen Sie den Topf von der Herdplatte.

Nehmen Sie die Gläser aus dem Topf, stellen sie auf den Kopf. Wenn sie schließen, dürfen Sie sie einlagern. 

Teilen: