Alle Kategorien
Suche

Gulaschkanone - Rezept für eine kräftigen Eintopf

Das Gulaschkanonen-Rezept eignet sich ganz gut für Silvester, sollten Sie viele Gäste zu Besuch haben. Aber auch für Partys macht sich die Gulaschkanone sehr gut.

Eine deftige Gulaschsuppe schmeckt immer.
Eine deftige Gulaschsuppe schmeckt immer.

Zutaten:

  • 7 kg Hackfleisch, gemischt
  • 3,5 kg Cabanossi
  • 10 kg Kartoffeln
  • 2,5 kg Zwiebeln
  • 1,5 kg Tomatenmark
  • 7 Knollen Knoblauch
  • 6 kg grüne und rote Paprika, gemischt
  • 18 kg Kidney-Bohnen aus der Dose
  • 10 kg Kartoffeln
  • 20 l Hühner- oder Rinderbrühe (Instant oder vorher frisch zubereitet)
  • 0,6 kg Bratfett
  • Chillipulver nach Bedarf
  • 5 EL Paprika edelsüß
  • Salz und Zucker nach Geschmack

Ein richtig deftiges Gulaschkanonen-Rezept

  1. Zuerst organisieren Sie einige Helfer für die viele Schnippelarbeit dieses Rezeptes. Dann geht es los.
  2. Schälen Sie die Zwiebeln und hacken diese in grobe Stücke.
  3. Danach  wird auch der Knoblauch geschält und die Zehen in der Mitte halbiert.
  4. Nun schneiden Sie die Cabanossi in ca. 1 cm dicke Streifen.
  5. Inzwischen geben Sie die Hühner-  oder Rindfleischbrühe in den Kessel der Gulaschkanone.
  6. Im großen Bräter braten Sie jetzt das Hackfleisch kräftig an, dies geht am besten portionsweise, weil das Fleisch sonst zu viel Wasser zieht.
  7. Danach geben Sie die Zwiebeln und den Knoblauch portionsweise dazu. Sind diese angeschwitzt, kommen die Cabanossi in die Pfanne.

Jetzt kommen die leckeren Zutaten in die Gulaschkanone

  1. Ist alles gut angebraten, werden die Zutaten zum Hackfleisch in die Gulaschkanone gegeben. Dies köchelt vor sich hin, während Sie in der Zwischenzeit
  2. die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Um ein Braunwerden der Kartoffeln zu verhindern, decken Sie diese mit einem feuchten Tuch  ab.
  3. Waschen Sie danach die Paprika und schneiden sie  mittig durch und geben diese mit dem Tomatenmark zusammen in einen Topf.
  4. Nun geben Sie die Kartoffeln dazu und lassen alles köcheln.
  5. Nach ca. 30 Minuten schütten Sie die Kidney Bohnen (Saft vorher abgießen) hinein.
  6. Laut Rezept müssen nun alle Zutaten ca. nochmals 30 Minuten in der Gulaschkanone köcheln.
  7. Schmecken Sie das Ganze mit Chilipulver, Salz und Pfeffer ab. Sparen Sie nicht an den Gewürzen!
  8. Die Gulaschkanone kann längere Zeit vor sich hin brutzeln. Das Essen brennt nicht an, es wird eher immer leckerer.
  9. Reichen Sie Weißbrot und Bier dazu. Guten Appetit.
Teilen: