Alle Kategorien
Suche

Guffel - Bedeutung

Guffel gehört zu den Wörtern, die mehrere Bedeutungen haben. Hierbei handelt es sich um ein Wort, welches aus einem Slang stammt und je nach Ort der Verbreitung völlig andere Bedeutungen angenommen hat.

Guffeln heißt auch abstürzen.
Guffeln heißt auch abstürzen.

Es gibt nicht nur den Guffel. Es gibt auch das Verb guffeln.

Der geheimnisvolle Guffel

  • Als Substantiv hat der Guffel drei Bedeutungen. Alle Bezeichnungen stammen aus einem Slang und sind örtlich begrenzt. Eines haben alle Guffel aber gemeinsam. Besonders appetitlich und hübsch sind sie alle nicht.
  • Der noch ansehnlichste Guffel ist die Zigarette. In einigen sächsischen Gebieten gilt das Wort als Synonym für den Glimmstängel. Im Berliner Raum wird mit dieser Bezeichnung oftmals aber keine einfache Zigarette gemeint. Hier gilt der Guffel als Synonym für einen Zigarillo.
  • Besonders unappetitlich ist die Bedeutung des Begriffs im märkischen Raum. Hier wird damit ein bestimmt Zustand des Stuhlgangs beschrieben. Es handelt sich dabei um eine kleine Menge festen Kot, der später eher durchfallartiger Stuhlgang folgt.
  • In den Kreisen, in denen auch manchmal ein Joint kreist, wird diese Rauchware ebenfalls als Guffel bezeichnet. Diese Bezeichnung bezieht sich direkt auf die Bedeutung des Stuhlgangs. Da Haschisch auch als Shit bezeichnet wird, wird in diesen Kreisen die daraus hergestellte Zigarette als Guffel benannt.
  • Das Wort klassisch ist ein Wort, welches oft benutzt wird. In vielen Fällen wird der …

Guffeln können Sie auch

  • Wenn Sie aus dem rheinischen Raum stammen, dann kennen Sie guffeln als eine Bezeichnung für Kichern. Genauer ist hier das Kichern von Frauen gemeint, die untereinander hämisch lachen, weil sie über nicht anwesende spotten.
  • Die nächste Bezeichnung für guffeln zeigt Ihnen deutlich wie weit gespannt der Begriff ist. Im bayrischen Raum können Sie auch guffeln. Das wird Ihnen aber nicht sonderlich gut gefallen. Hier steht das Wort als Synonym für Fallen oder Abstürzen.

Verzichten Sie in Bayern also tunlichst auf guffeln. Es ist Ihrer Gesundheit nur zuträglich.

Teilen: